Salongespräche global & lokal – Stadt & Land

Podcast
Radio AugartenStadt
  • RETTET DAS DORF und DEGLOBALISIERUNG
    57:00
audio
57:01 Min.
Ein Gespräch über Kriegsjournalismus
audio
57:00 Min.
Freiheit der Poesie in einer verengten Welt
audio
57:00 Min.
Czernowitz und Bukowina: Spielball vieler Machtblöcke
audio
57:00 Min.
Die Kalinago: die letzten Indigenen der Karibik
audio
57:00 Min.
Die Geschichte eines Kindes: Angelica Bäumers Kindheit 1932-1945
audio
57:00 Min.
2 systemkritische Bücher
audio
57:00 Min.
Das Recht auf analoges Leben
audio
57:00 Min.
Die Wiener Schule der Ökonomik
audio
59:49 Min.
150 Jahre Wiener Wasser
audio
57:01 Min.
Kulturtransformation und Weltübergang

Teil 1 bildet ein Salongespräch zum Thema Landflucht, welches Teresa Distelberger in ihrem Film „Rettet das Dorf“ thematisiert. Kulturvermittlerin und Soziologin Andrea Hiller führt ein Gespräch mit der Filmemacherin über ihre Bestandsaufnahme sowie über neue Perspektiven und Potentiale künftiger Dorfentwicklung.

In Teil 2 folgt eine Diskussion zum Buch „Deglobalisierung“ von Peter Mattmann-Allamand. Der Autor spricht im Salongespräch mit dem Historiker und Verleger Hannes Hofbauer (Promedia Verlag) über den Verrat der 68er-Bewegung an den eigenen Idealen sowie über politische Richtungswechsel und ökologisch-demokratische Auswege aus der aktuellen Krise.

Gestaltung und Moderation: Mischa G. Hendel

Bilder

GLOBAL_LOKAL (1)
2038 x 2048px

Schreibe einen Kommentar