GH Sengstschmid – ein Haus mit Geschichte!

Podcast
Volksmusik und Tradition
  • Sendung für 28. Jänner 2022
    60:00
audio
1 Std. 00 Sek.
Maria Lichtmess - ein wichtiger Tag im Bauernjahr!
audio
1 Std. 00 Sek.
Erwin Pramhofer - 50 Jahre immer am Drücker!
audio
1 Std. 00 Sek.
Uppper Austrian Akkordeon Orchestra - ein neu gegründeter Klangkörper!
audio
1 Std. 00 Sek.
Hl. 3 Könige!
audio
1 Std. 00 Sek.
Gedanken zum Jahreswechsel!
audio
1 Std. 00 Sek.
Der "Heck-Rubel" - ein altes russisches Märchen!
audio
59:50 Min.
"Das kleine Licht" - ein neues Buch von Elfriede Maria Aufreiter!
audio
59:54 Min.
"Bucherser Advent 2022"
audio
59:55 Min.
"Weinberger Schloss-Advent 2022"
audio
59:54 Min.
"Die wunderschöne Prinzessin"

Das Gebäude, in dem die Familie Sengstschmid ihr Gasthaus betreibt, stammt aus der Gründungszeit Windhaags und geht auf das 14. Jhdt. zurück. Walter Sengstschmid hat das Wirtsgeschäf1 im Jahr 1989 von seinem Vater Erich übernommen und führt es mit seiner Frau Sonja in vorbildlicher Weise. Walter und vor allem sein Vater Erich, erzählen was sie in der Zeit ihres Wirte-Daseins erlebt haben.

Schreibe einen Kommentar