„Ausdauer ist die Macht der Ohnmächtigen“ – Hildegard Breiner im Gespräch

Podcast
AUSgestrahlt
  • 20230411_AUSgestrahlt_BREINER-Hildegard_cba_53-20
    53:20
audio
59:11 Min.
Atomkraft: Protest gegen IAEA
audio
49:58 Min.
Lösungsvorschläge zur Klimarettung
audio
59:32 Min.
Atomkraft, der Klimawandel und ich
audio
59:48 Min.
45 Jahre seit Zwentendorf
audio
1 Std. 00 Sek.
Streitfrage Atommüll und Ausbau Atomkraft - Small Modular Reactors (Mini AKWs) in Tschechien
audio
1 Std. 00 Sek.
Energie der Zukunft – wohin soll die Reise gehen
audio
58:58 Min.
Atomenergie kann unser Klima nicht retten!
audio
1 Std. 00 Sek.
Deutschlands langer Weg zum Atomausstieg
audio
51:25 Min.
Endlager – Widerstand in Tschechien

Manfred Doppler und Josef Engelmann vom Anti Atom Komitee begrüßen Hildegard Breiner in der AUSgestrahlt Sendung, Vizepräsidentin des Naturschutzbundes Österreichs und eine Anti Atom Aktivistin ersten Stunde.

Sie war bereits 1978 gemeinsam mit Ihrem Mann gegen die Inbetriebnahme von AKW Zwentendorf und gegen das nicht realisierte schweizerische AKW Rüthi aktiv. In den 80iger Jahren gegen die Wiederaufbereitungsanlage Wackersdorf in Bayern und 1996 startete sie die „SonnenSchein-Kampagne“ mit den ersten Solarstrom-Gemeinschaftsanlagen in Vorarlberger Gemeinden.

Für Ihre langjähriges und intensives Engagement im Anti Atom und Umweltbereich erhielt sie mehrere bedeutende Auszeichnungen.

Sie wird laut Naturschutz Österreich als „Grande Dame des Einsatzes für alternative Energien in Vorarlberg“ bezeichnet, denn „Ausdauer ist die Macht der Ohnmächtigen“, wie sie noch immer mit unaufhörlicher Stärke und Charme uns alle beweist.

Schreibe einen Kommentar