Vor 500 Jahren im Mühlviertel

Podcast
Altes und neues aus dem Mühlviertel
  • 20230419_AuN_Pregarten_60-00
    60:00
audio
59:50 Min.
Die Geschichte der Innenstadthäuser und deren Bewohner
audio
1 Std. 29 Sek.
Ich war die "Zuwaage"
audio
59:59 Min.
"Wer das positive Morgen will, muss im Heute handeln"
audio
1 Std. 00 Sek.
Der Eiserne Vorhang (1948-1989)
audio
1 Std. 00 Sek.
Glashütten im Mühlviertel
audio
1 Std. 52 Sek.
Mit der Arbeit hatte ich eine Freude
audio
59:57 Min.
Fotografische Experimente
audio
1 Std. 00 Sek.
Glaserzeugung im Mühlviertel
audio
1 Std. 00 Sek.
Das Freistädter Gymnasium
audio
1 Std. 00 Sek.
"Die Marionette tanzt nicht mehr"

Vor 500 Jahren wurde das ohnehin mühsame Leben im Mühlviertel noch beschwerlicher: zuerst verwüsteten die Hussiten das Land, dann kamen die Wirren der Reformation dazu, die schließlich durch die Bauernkriege einen blutigen Höhepunkt fanden. Über diese Zeit berichtet der Josef Mayr in seiner Pregarten-Chronik, aus der Erwin Zeinhofer zitiert.

Schreibe einen Kommentar