„Wandern ist Natur- und Selbsterfahrung“ – Andreas Mühlleitner im Interview

Podcast
So bunt ist das Innviertel
  • Andreas Mühlleitner - Erster Innviertler Wanderführer
    60:00
audio
32:30 Min.
Lebenshilfe Arbeitsgruppe
audio
34:35 Min.
Die (andere) weibliche Seite
audio
31:49 Min.
Lebenshilfe Förderbereich
audio
17:32 Min.
LEADER im Gespräch
audio
23:05 Min.
Lebenshilfe Lohnsburger Laden
audio
1 Std. 08:01 Min.
Lebenshilfe Werkstätte in Ried
audio
36:03 Min.
Blickwinkel
audio
28:40 Min.
Wildwuchs
audio
1 Std. 16:32 Min.
Politikrunde in St.Martin
audio
1 Std. 12:06 Min.
Ausstellung Boden g'scheit nutzen

Andreas Mühlleitner ist bekannter Fotograf, Autor und Wanderer. Seine Wege haben in schon ins Himalaya-Gebirge über Afrika bis hin nach Neuguinea geführt. Sein Basislager ist aber immer das Innviertel mit seinen sanften Hügeln und seinen weniger bekannten Naturschätzen geblieben.

Letztes Jahr hat sich Andreas Mühlleitner dazu entschlossen die schönsten und ansprechendsten Wege im Innviertel im ersten Innviertler Wanderführer zusammenzufassen. 450 Kilometer hat er gemeinsam mit Familie und Freunden dafür zurückgelegt und das Innviertel fotographisch von seinen schönsten Seiten festgehalten.

Im Interview mit dem Freien Radio Innviertel spricht er darüber, was Wandern für ihn bedeutet, welche Naturschätze das Innviertel bietet und wo er seinen Kraftort nahe seinem Heimatort gefunden hat.

Musikalische Pausen: Peter Mayer Hofkapelle aus Andorf / Schärding mit Wüde Fahrt

Buch: Innviertel aktiv – Wandern – Entdecken – Genießen, edition-panoptikum

 

Schreibe einen Kommentar