Uni Konkret Magazin 5.6. – Sindy Sinful, Nachhaltigkeit und Recht, Theater unter Sternen

Podcast
KulturTon
  • 0_2023_06_05_kt_unikonkretmagazin
    29:08
  • 1_023_06_05_kt_beitrag_litera_collage_sindy_sinful
    08:00
  • 2_2023_06_05_kt_beitrag_kramme_end_wdh
    07:59
  • 3_2023_06_05_kt_inteview_theater_unter_sternen
    09:48
image
Die Innsbrucker Gemeinderatswahl – historisch betrachtet
audio
29:03 Min.
Uni Konkret Magazin am 1.4. – Slutshaming, Popkultur und Sexualpädagogin Corina Sauermoser
audio
29:00 Min.
Neue Dauerausstellung im Zeughaus
audio
28:59 Min.
Bewerbungscoaching speziell für Studierende
audio
29:36 Min.
Uni Konret Magazin am 18.3.2024 – Siljarosa Schletterer, Zeitbegriff und UniNEtZ beWEGt
audio
29:00 Min.
Komm, spiel mit! – Du bist dran im Taxispalais
audio
29:00 Min.
Josef Schwammberger: Sadistischer NS-Exzesstäter
audio
29:15 Min.
Uni Konkret Magazin am 3.4.2024 – Nachlass-Arbeit, Gleichstellung und Frauenvernetzung
audio
29:00 Min.
Über Mäuse, Textilien und Fäden 
audio
28:59 Min.
Büchermäuse – Lesezwerge: Lesefrühförderung in der AK-Bibliothek

Theater unter Sternen

Stephie Larcher-Senn spricht im Live-Interview mit Luca Gasser über das Theaterformat im Innsbrucker Zeughaus „Theater unter Sternen“. Vom 24. Juni bis 14. Juli werden bei (fast) jedem Wetter Theaterstücke von verschiedenen Ensembles gezeigt.

 

Eine Litera-Collage über Sindy Sinful

„We are all born naked and the rest ist drag.“ So ein Lied-Zitat von RuPaul, eine der wohl bekanntesten Drag Queens im Show Business. Aber auch hier in Tirol performen Drag Queens: Sindy Sinful ist bereits seit über zehn Jahren auf Tiroler Bühnen und Events anzutreffen. Dominik Unterthiner hat sich im Zuge der derzeitigen Pride Month aufgemacht, um mit Sindy Sinful über ihre Arbeit und ihr Leben als Drag Performerin zu sprechen.

 

Nachhaltigkeit im Recht des Spiegels

Im Herbst 2022 fand an der Universität Innsbruck eine Tagung zum Thema „Nachhaltigkeit im Spiegel des Rechts“ statt. Organisiert wurde die Veranstaltung vom Institut für Theorie und Zukunft des Rechts an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät. Rund 80 Jurist*innen aus dem In- und Ausland fanden sich in der Hauptuni ein, um der Frage nachzugehen, welche Rolle rechtliche Fragen im Angesicht der fortschreitenden Klimakrise einnehmen können – und sollen. Melanie Bartos vom Büro für Öffentlichkeitsarbeit hat mit Malte Kramme, Professor für Nachhaltigkeitsrecht und Organisator der Tagung, gesprochen.

Schreibe einen Kommentar