Übernahme: Herausforderungen für den Kulturbetrieb der Zukunft

Podcast
KULTURTRANSFER. Der Podcast der KUPF OÖ
  • bmk-zukunft-des-kulturbetriebes
    30:00
audio
1 Std. 04:46 Min.
„The Money Will Roll Right In“ – Das liebe Geld
audio
29:57 Min.
"Die meisten Vereine können sich Fair Pay nicht leisten". Verena Humer im Gespräch mit Pia Wiesauer.
audio
26:04 Min.
KUPFiger Jahresrückblick 2023 und Ausblick 2024
audio
30:00 Min.
Übernahme IG Kultur: Progressive Provinz. Kulturarbeit im Leerstand. Teil 1.
audio
46:31 Min.
Es ist nicht der Job einer Kulturhauptstadt alle glücklich zu machen.
audio
30:00 Min.
Übernahme IG Kultur: Generationenwechsel in der Kultur
audio
29:28 Min.
AWARE... .WHAT? Awareness! Bewusstsein & Achtsamkeit!
audio
29:57 Min.
Was macht die KUPF OÖ im Herbst 2023?
audio
29:43 Min.
FemGen – Feminismus verbindet Generationen
audio
36:43 Min.
Was? Ein zweites Kind? Das geht gar nicht.

KI, Kulturstrategien, Partizipation, die Einbindung der Jugend, Verschwinden des Publikums, Klimaschutz bis hin zu Rassismus, Rechtsextremismus im Aufwind und die humanitäre Krise im Mittelmeer: Herausforderungen gibt es genug. Während die Kulturpolitik weitgehend an den Realitäten des Kulturbetriebs vorbei agiert, scheint auch die Kultur teilweise an gesellschaftlichen Realitäten vorbeizugehen. Sind wir mit der Vielzahl an Herausforderungen überfordert? Dem hat sich das Symposium an der Universität für angewandte Kunst Wien unter dem Titel „Eine andere Zukunft des Kulturbetriebs ist möglich“ gestellt.

Wir hören die Einführung von Michael Wimmer, Keynote von Anke Schad-Spindler zu Kulturpolitische Strategie und neue Öffentlichkeiten und ein paar Impulse, sogenannte Streitverkündigungen, von Milica Tomic/Künstlerin, Ernst Schmiederer/Blinklicht Media Lab, Zehra Baraçkılıç/Medienkünstlerin und Uwe Mattheiß/Theaterjournalist.

 

Zum Beitrag

Zu allen Sendungen der IG Kultur

Zur Website des Symposiums

Zur Website der IG Kultur

Schreibe einen Kommentar