Uni Konkret Magazin vom 07.08.2023

Podcast
KulturTon
  • 0_2023_08_07_kt_unikonkretmagazin
    29:23
  • 1_2023_08_07_kt_Katharina_Schaller_du
    08:00
  • 2_2023_08_07_kt_beitrag_latein_europa_wdh
    07:11
  • 3_2023_08_07_kt_gast_richard_schwarz
    11:38
audio
28:59 Min.
Büchermäuse – Lesezwerge: Lesefrühförderung in der AK-Bibliothek
audio
29:17 Min.
UniKonkretMagazin am 19.2.2024 – Pollen-KI, Europa und Diametrale Filmfestival
audio
29:20 Min.
Zeitpunkte statt Stolpersteine in Innsbruck
audio
28:58 Min.
Uni Konkret Magazin am 5.2.2024 – New Cheap Nature, Gendern in der Sprache und Mikrobiologie
audio
29:01 Min.
Auf einen Kaffee mit dem neuen Direktor der Tiroler Landesmuseen
audio
28:59 Min.
Assistenzkräfte in Kindergärten unentbehrlich, aber zu wenig beachtet
audio
28:58 Min.
Uni Konkret Magazin vom 15.01.2024 – KI-Serie startet, Pop-Kultur und 20er Straßenzeitung
audio
29:00 Min.
Wenn die Zeit in Innsbruck stillsteht...
audio
28:59 Min.
Uni Konkret Magazin am 1.1.2024 – Ukrainische Autorin Tschaikowska, Flussnetzwerke und Datenextraktivismus
image
Museumsleiter auf Zeit

Das UniKonkretMagazin vom 7. August 2023 erwartet euch mit folgenden Themen:

1. Dominik Unterthiner spricht in seiner Sendereihe „Litera Collage“ mit der Tiroler Schriftstellerin Katharina Schaller (Unterwasserflimmern) über das Thema Frau-Sein im Verlagswesen, Feminismus, Literatur und wie weit wir von der tatsächlichen Gleichberechtigung in diesen Bereichen entfernt sind.

2. Im zweiten Beitrag begleiten wir Stefan Hohenwarter vom Büro für Öffentlichkeitsarbeit der Uni Innsbruck gemeinsam mit den Latinist*innen Martin Korenjak und Isabella Walser-Bürgler auf den Spuren Europas. Sie erklären, woher der Name Europa stammt, wie Europa enstanden ist und wie die lateinische Sprache zu einem Europabewusstsein beigetragen hat.

3. Im Live-Gespräch ist Richard Schwarz mit seinem Kunstprojekt „5 nach 12“ zum Thema Zeit zu Gast. Das Projekt „5 nach 12“ von islandrabe geht der Frage nach, wie wir selbst im Takt der Zeit „funktionieren“ und was uns davon abhält, zu bremsen oder gar anzuhalten. Und es erzählt mit den Mitteln der Kunst, was wir gewinnen, wenn wir die Zeit verlieren. Weitere Infos zu dem Kunstprojekt im öffentlichen Raum findet ihr hier.

 

Max Mayr führt euch durch die Sendung.

Schreibe einen Kommentar