Con-sens-itiv

Podcast
Sondersendungen auf FREIRAD
  • 2023_08_30_Frauen_gegen_vergewaltigung
    41:39
audio
1 Std. 59:00 Min.
Recht an Europas Grenzen?
audio
36:16 Min.
Tag der Kulturarbeit
audio
2 Std. 17:51 Min.
Tirol-Slam 24
audio
1 Std. 59:00 Min.
Film ab Spezial – Studiogespräch mit Gäst*innen des IFFI 2024
audio
1 Std. 03:12 Min.
Auf’s Podest - Sind Frauen* sichtbar genug?
audio
1 Std. 48:16 Min.
20 Jahre Grundversorgung: Bilanz und Perspektiven
audio
1 Std. 50:08 Min.
Lange Nacht des Schreibens 2024
audio
26:30 Min.
"Reclaim your City" – Eine Stimme für die Kultur in Innsbruck vor den Innsbrucker Gemeinderatswahlen
audio
3 Std. 26:06 Min.
artacts'24 - Festival für Jazz und Improvisierte Musik
audio
1 Std. 19:44 Min.
Trans Day of Visibility

Frauen* gegen VerGEWALTigung im Fokus

Eine Sondersendung zur Jubiläumsfeier zum 40+1 jährigen Bestehen des Vereins Frauen* gegen VerGEWALTigung.

Das Motto der Veranstaltung lautet „Con-sens-itiv“ und weist auf die sexuelle Selbstbestimmung hin, die in jeder Situation gesichert sein muss. Konsens bedeutet, dass die Zustimmung zu sexuellen Handlungen eingeholt wird. Sex ohne Zustimmung ist sexualisierte Gewalt. Auch das Begehren und Sexualität sind in gesellschaftlichen Machtverhältnissen verortet.

Der 1982 von einer Gruppe engagierter Tiroler Feministinnen gegründete Verein Frauen* gegen VerGEWALTigung ist eine Fachstelle zum Thema sexualisierte Gewalt an Frauen* ab 16 Jahren. Gegründet als 24 Stunden Notruf, entwickelte sich im Lauf der Jahre eine Beratungsstelle, die zusätzliche Schwerpunkte in der Sensibilisierungs- und Öffentlichkeitsarbeit setzt. Vereinsziele sind, betroffenen Frauen* professionelle Unterstützung zu ermöglichen und das Thema sexualisierte Gewalt in der Öffentlichkeit klar zu benennen und zu enttabuisieren. Einen gesellschaftlichen Wandel anzuregen, bleibt auch weiterhin das erklärte Ziel der Fachstelle. Damit sexualisierte Gewalt in all ihren Formen erkannt und benannt wird und den betroffenen Frauen* keine Mitschuld zugewiesen wird.

Wir hören Doris Stauder, Geschäftsleitung, und Katharina Hölbing, Psychosoziale Beraterin und Prozessbegleiterin, sowie Andrea Sommeraurer, Obfrau vom Verein Frauen* gegen Vergewaltigung, welche uns tiefere Einblicke in die Arbeit des Vereins geben werden. Desweiteren hören wir Grußworte von Eva Pawlata, Landesrätin für Soziales, Inklusion und Frauen.

Du willst mehr über den Verein Frauen* gegen VerGEWALTtigung erfahren? Dann besuche ihre Webseite. Oder hör die neuste Folge „So klingt Innsbruck“ gleich im Anschluss.

Schreibe einen Kommentar