anno im November: Tatra und Kardinalschnitten gegen Habsburg und Sachsen Coburg

Podcast
anno
  • 20231107_anno_November
    60:00
audio
1 Std. 00 Sek.
anno im März: Männer, die etwas bewirkten
audio
1 Std. 00 Sek.
anno im Februar: Gründung des Klosters Mondsee vor über 1000 Jahren
audio
1 Std. 00 Sek.
anno im Jänner 2024: Wir feiern-Jubiläen verschiedenster Art
audio
1 Std. 00 Sek.
anno im Dezember: Glaubt trotz allem an Österreich!
audio
1 Std. 00 Sek.
anno: Wenn einer eine Reise tut...
audio
1 Std. 00 Sek.
anno im September: runde Gedenktage von Mickey Maus bis Leo Slezak
audio
59:56 Min.
anno im August: Steinzeitfunde im Mühlviertel
audio
59:15 Min.
anno im Juli: Wie Peuerbach Kolumbus rettete
audio
1 Std. 05 Sek.
anno im Juni: Wie geht es mit der Wiener Zeitung weiter?

Im November spannt Peter Sablatnig wieder einen großen Bogen zu verschiedenen runden Gedenktagen:

vor 750 Jahren kommen die Habsburger nach Österreich, um bis 1918 zu bleiben, Von da ist es nur ein kleines Stück in die Schweiz um festzustellen, was dieses Land besser kann als andere europäische Staaten, es folgt ein Abstecher zur Greinburg und deren Besitzer, die Grafen von Sachsen Coburg Gotha, um bei Max Reinhardt zu verweilen, der vor 150 Jahren geboren wurde und vor 80 Jahren starb. Wer kann sich noch an den „Tatra“ erinnern, den Vorgänger vom VW Käfer? Schließlich berichtet er vom ersten Grazer Mädchengymnasium, um bei der Geschichte der Kardinalschnitten zu landen, die vor 90 Jahren anlässlich des Wiener Katholikentages 1933 kreiert wurden.

Schreibe einen Kommentar