Dem „Einleger Wastl“ sein letztes Weihnachtn!

Podcast
Volksmusik und Tradition
  • 20231222_Volksmusik und Tradition_60-00
    60:01
audio
1 Std. 00 Sek.
Steinblossdorf Ottenschlag - Ausstellung im Bauernmöbelmuseum Hirschbach.
audio
1 Std. 00 Sek.
Das Bienenvolk im Frühling!
audio
1 Std. 00 Sek.
800ste Sendung "Volksmusik und Tradition"!
audio
1 Std. 00 Sek.
Vertrauen gibt Hoffnung!
audio
1 Std. 00 Sek.
Weiden-Flechtkünstlerin Elisabeth Lengauer
audio
1 Std. 00 Sek.
Frühlingserwachen auf Schloss Weinberg!
audio
1 Std. 00 Sek.
Buchhandlung Wolfsgruber - eine Ära geht zu Ende!
audio
1 Std. 00 Sek.
"Das Ehepaar im Essigkrug"
audio
1 Std. 00 Sek.
"50 Jahre Goldhauben-Gruppe Rainbach"
audio
1 Std. 00 Sek.
"Zur Fastenzeit"

Die alten Dienstboten mussten früher, als es noch kein Pensionssystem gab, in die „Einlag“ gehn. Jeder Bauer im Dorf musste sie, je nach Größe seines Hofes, für eine bestimmte Zeit beherbergen und versorgen. Manchmal waren die Bauersleute dabei großzügig – aber es gab auch andere Zustände.
Affenzeller Greti erzählt in der Reihe „Märchen und Geschichten zum Nachdenken“ über einen dieser „Einleger“.

Schreibe einen Kommentar