„Rauhnächte und Frau Percht“

Podcast
Volksmusik und Tradition
  • 20240112_Volksmusik und Tradition_60-00
    60:00
audio
1 Std. 00 Sek.
Steinblossdorf Ottenschlag - Ausstellung im Bauernmöbelmuseum Hirschbach.
audio
1 Std. 00 Sek.
Das Bienenvolk im Frühling!
audio
1 Std. 00 Sek.
800ste Sendung "Volksmusik und Tradition"!
audio
1 Std. 00 Sek.
Vertrauen gibt Hoffnung!
audio
1 Std. 00 Sek.
Weiden-Flechtkünstlerin Elisabeth Lengauer
audio
1 Std. 00 Sek.
Frühlingserwachen auf Schloss Weinberg!
audio
1 Std. 00 Sek.
Buchhandlung Wolfsgruber - eine Ära geht zu Ende!
audio
1 Std. 00 Sek.
"Das Ehepaar im Essigkrug"
audio
1 Std. 00 Sek.
"50 Jahre Goldhauben-Gruppe Rainbach"
audio
1 Std. 00 Sek.
"Zur Fastenzeit"

Sind es vier, oder zwölf Rauhnächte? Die Meinungen und die damit verbundenen Bräuche sind unterschiedlich. Das „Räuchern“ und verschiedene Geister, wie die, der „wilden Jagd“, oder die Frau Percht sind aber allgemein bekannt und gehören vielfach zum gültigen Brauchtum. Einiges an Informationen, sowie eine Geschichte zu den Rauhnächten, erzählt von Greti Affenzeller, sind Inhalt dieser Sendung.

Schreibe einen Kommentar