Hamed Abboud: Meine vielen Väter

Podcast
literadio – Frühjahr 2024
  • Hamed Abboud - Meine vielen Väter
    29:30
audio
29:30 Min.
Elisabeth von Samsonow: Museum des Anfangs
audio
29:30 Min.
Sina Kiyani: Paradiesstraße
audio
29:30 Min.
Susanne Jalka: Streitkompetenz
audio
29:30 Min.
Olha Volynska: Wie der Krieg uns verändert
audio
29:30 Min.
Óscar Roemer: Ich wählte das Schiff

„Hamed Abboud ist als Geschichtenerzähler ein Kulturenverbinder und Brückenbauer par excellence. In seinem neuen, auf Deutsch verfassten Buch berichtet er von seinem Aufwachsen in der syrischen Provinzstadt Deir al-Zor, wo sein Vater als Mathematiklehrer und als Inhaber einer Bäckerei tätig war. Aus erinnerten Episoden webt er einen zauberhaften Geschichtenteppich, der das Leben der Familie Abboud wie kleine Filmszenen vor unseren Augen aufscheinen lässt.“ (Quelle: Edition Korrespondenzen)

Der Autor im Gespräch mit Astrid Nischkauer.

„Meine vielen Väter“ von Hamed Abboud ist in der Edition Korrespondenzen erschienen.

Schreibe einen Kommentar