Daniel Wisser: Unter dem Fussboden

Podcast
literadio – Frühjahr 2024
  • Daniel Wisser
    29:30
audio
29:30 Min.
Verónica Gerber Bicecci: Leere Menge
audio
29:30 Min.
Zdenka Becker: An einem anderen Ort
audio
29:30 Min.
Yuliia Iliukha: Das letzte Ahornblatt
audio
29:30 Min.
Daniel Böswirth: von den bösen viechern
audio
29:28 Min.
Barbara Rieger: Eskalationsstufen
audio
29:23 Min.
Erika Kronabitter: Delfine vor Venedig. Stadtbilder animiert reloaded
audio
29:30 Min.
Franz Dodel: Nicht bei Trost. Sondagen
audio
29:30 Min.
Tanja Maljartschuk: Hier ist immer Gewalt. Hier ist immer Kampf.
audio
29:30 Min.
Isabella Breier: Grapefruits
audio
29:30 Min.
Elke Laznia: Fischgrätentage

„Unter dem Fußboden“ ist ein Herzens- und Langzeitprojekt von Daniel Wisser: seit vielen Jahren arbeitet der Wiener Autor an seiner Sammlung von kurzen Erzählungen, in denen oftmals eine historische Person im Mittelpunkt steht; die pointierten Prosastücke wurden unter dem Titel „Unter dem
Fußboden“ bereits zwei Mal als Bühnenstück inszeniert. Das vielschichtige Textlabyrinth mit unzähligen Querverweisen ist nun im Klever Verlag erschienen.

Der Autor im Gespräch mit Astrid Nischkauer.

Schreibe einen Kommentar