Angriffe gegen Presse – FPÖ in Wien | Mehl, Gries und Beton – Die Rösselmühle als Ort der Erinnerung | Hall Of Beef

Podcast
VON UNTEN – Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki
  • 23_03_20_Nachrichten
    29:07
audio
30:00 Min.
Anklagen gegen Iuventa Crew fallengelassen | Protest gegen Tesla
audio
30:01 Min.
Menschenrechtsorganisationen verklagen Niederlande | Verschwörungsmedium Auf1 verschwindet aus dem Fernsehen
audio
27:42 Min.
AK-Wahl | Launischster April seit Beginn der Messgeschichte | Essbare Stadt
audio
30:00 Min.
„Man will uns ans Leben“ – 30 Jahre Bombenterror
audio
28:14 Min.
WH: Fossile Werbung und der Grazer Verein Werbefrei
audio
30:00 Min.
Antirepressionsbüro-Meldestelle für Polizeigewalt | Urlaub und Radio beim Radiocamp am Bodensee
audio
29:51 Min.
„Menschen die in jedem Wohnungslosen einen Kriminellen wittern, sind mitverantwortlich für das Problem“
audio
29:45 Min.
„Man(n) tötet nicht aus Liebe!“ | Gaming und Cosplay am Weltfrauentag
audio
30:00 Min.
„Das Patriarchat soll verrecken!“ | Gender Pay Gap: Österreich fast 6% schlechter als EU-Schnitt

Angriffe gegen Presse – FPÖ in Wien
Am 14. März fand am Keplerplatz in Wien Favoriten eine rassistisch motivierte Wahlkampfveranstaltung der FPÖ statt. Anwesend waren auch bekannte Neonazis und neofaschistische Identitäre. Im Laufe der Veranstaltung wurde ein Kamera-Team von Puls4 angegriffen. Ihr hört einen Rückblick über den rechtsextremen Aufmarsch und den Gegenprotest.
Die Audioaufnahmen wurden uns von Presseservice Wien bereitgestellt.

Bild: Theo Winkler

Mehl, Gries und Beton – Die Rösselmühle als Ort der Erinnerung
Am Samstag endete die Wanderausstellung „Mehl Gries Beton-die Rösselmühle im Gespräch“ des Instituts für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie der Universität Graz. Die Ausstellung beschäftigte sich mit der Geschichte und den Zukunftsperspektiven der Rösselmühle im Grazer Stadtteil Gries. Coco von der VON UNTEN-Redaktion spricht mit der Professorin Katharina Eisch-Angus über die Mühle als kollektiven Ort der Erinnerung.

Hall Of Beef
Das Forum Stadtpark hat vergangenen Freitag seinen neuen Jahresschwerpunkt für das Jahr 2024 vorgestellt.
Eines vorab: Es wird Beef geben. Das heißt es wird gestritten, was das Zeug hält, und das vollkommen absichtlich und gewollt. Der heurige Schwerpunkt heißt „Hall Of Beef“ und beinhaltet einige spannende Events rund ums Thema streiten. Eröffnet wird das Programm bereits am 11. April mit dem großen Streitkunstpreis.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar