Digital Spring

Podcast
KULTradio
  • digitalspring
    32:20
audio
32:01 Min.
Subkultur und junge Musik
audio
32:28 Min.
Demokratie verteidigen - Schwerpunkt Literatur
audio
31:33 Min.
Zukunft Rockhouse
audio
32:39 Min.
KULTURbattle TEIL 3: Ferch (Liste SALZ) versus Rupsch (NEOS)
audio
32:50 Min.
KULTURbattle TEIL 2: Schiester (Bürgerliste – die Grünen) gegen Dankl (KPÖplus)
audio
32:37 Min.
KULTURbattle TEIL 1: Auinger (SPÖ) versus Kreibich (ÖVP)
audio
31:54 Min.
Generationenwechsel in Hallein
audio
32:10 Min.
Neue Wege für den Salzburger Kunstverein
audio
32:08 Min.
KULTtalk im KULTradio

Vier regionale wie überregionale, spartenübergreifende Projekte, vier Vermittlungsformate – die ARGEkultur Salzburg setzt mit dem Festival Digital Spring in diesem Jahr das Residency Projekt MEDIA ART LAB an der Schnittstelle zwischen digitaler und analoger Kunst erfolgreich fort.

Zu Gast im KULTradio sind die in Salzburg lebende Künstlerin Ursula Schwarz, die eines der vier Projekte mit dem `klingenden´ Titel „B:RHR:NG“ kreiert und Sebastian Linz, künstlerischer Leiter der ARGEkultur. Susanne Lipinski spricht mit ihnen über die Auflösung des Spartendenkens, über sich rasant entwickelnde digitale Möglichkeiten in der Kunst und über den spannenden Standort für (Medien)Kulturprojekte Salzburg. Die vier Projekte an der Schnittstelle zwischen „Tanz, Theater, Performance, digitalen Technologien, Medienkunst und Aktivismus“ sind zwischen Winter 2024 und Herbst 2025 in der ARGEkultur zu sehen, begleitet von Kulturvermittlungsprogrammen, die bei Digital Spring 2024 unter anderem mit der HTL Salzburg und der Universität Mozarteum entwickelt worden sind.

Schreibe einen Kommentar