Literaturbeitrag Rezension „Bin ich ein überflüssiger Mensch“ von Mela Hartwig

Podcast
Freequenns Literatouren
  • FQ Literatouren 050112 - Mela Hartwig Bin ich ein
    11:43
audio
12:05 Min.
Schnack - Feuchtes Holz
audio
40:09 Min.
Siegmund Klakl - Making of...
audio
27:25 Min.
Eugen Freund
audio
16:35 Min.
Ostrowski - Der Onkel
audio
14:07 Min.
M. Biller - Mama Odessa
audio
11:50 Min.
A. Hirsch: Die Dinge
audio
13:20 Min.
L. Kennedy - Übertretung
audio
15:20 Min.
J. M. Coetzee: Der Pole
audio
58:01 Min.
Ein feuerrotes Schaukelpferd
audio
47:32 Min.
Mein Wort Wehrhofalm

Die österreichische Schriftstellerin und Malerin Mela Hartwig flüchtete im aufkommenden Nationalsozialismus nach Großbritannien. Der Droschl-Verlag hat ihre Werke tw. wieder aufgelegt.

Zur Beachtung: Der Hinweis auf die zum Produktionszeitpunkt aktuelle Ausstellung kann natürlich rausgeschnitten werden!

Schreibe einen Kommentar