Radio FRO bewirbt sich um Sendefrequenz in Freistadt

Podcast
FROzine
  • Radio FRO bewirbt sich um Sendefrequenz in Freistadt
    06:20
audio
50:05 Min.
Höhlentier des Jahres 2023
audio
05:49 Min.
"Wer ist der rechteste Politiker im Land?"
audio
50:00 Min.
Klimakrise abwenden
audio
50:10 Min.
Im Antifaschismus geeint
audio
59:50 Min.
Illegale Pushbacks
audio
59:50 Min.
Klimacheck bei Parteien
audio
09:38 Min.
Zum Gedenken an die Opfer des Holocaust
audio
19:35 Min.
NÖ-Landtagswahl: "Parteien im Klimacheck"
audio
10:34 Min.
Klimawahl 2023 in Niederösterreich
audio
21:46 Min.
Artenvielfalt in Gefahr

Radio FRO 105,0 in Linz bewirbt sich um die ausgeschriebene Rundfunklizenz im Raum Freistadt/Gründberg und ist auf der Suche nach Partnern in der Region. Inhaltlicher Schwerpunkt der Bewerbung soll neben der Einrichtung einer lokalen Kommunikationsplattform der Grenzraum zu Tschechien und die Kommunikation über die Grenze hinweg sein.
Interview mit Otto Tremetzberger, dem Geschäftsführer von Radio FRO.
Ein Beitrag von Ursula Quass.

Schreibe einen Kommentar