Frauenbeauftragte für Graz abgeschafft – trotz positiver Evaluierung

Podcast
VON UNTEN – Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki
  • Frauenbeauftragte für Graz nach Evaluierung abgeschafft
    07:37
audio
28:29 Min.
Innenminister Karner ruft „Schutzzone“ im Grazer Volksgarten aus
audio
29:22 Min.
"Soll man das noch mehr ausreizen?“ - Wir Fahren Gemeinsam im Interview | "Man fühlt sich einfach extrem unwohl"
audio
30:00 Min.
Anti-LGBTIQ+ Gesetz in Georgien geplant | Rechtsextremer Präsident Milei auf Europareise
audio
30:00 Min.
„Emotionen machen keine Ferien!“ - Männerinfo Krisenhelpline | Rechtsextreme Hooligans zu Gast bei der EM
audio
29:35 Min.
„Die Selbstvertretung von Gefangenen war unerwünscht, deshalb hat es 7 Jahre gedauert“ – Monika Mokre | Plant Based University
audio
27:22 Min.
Aktionstage Brücken bauen | Kann Transformative Gerechtigkeit funktionieren?
audio
30:00 Min.
„Die Enteignung der Bäuer:innen wurde bereits beschlossen“ – Besetzung der Fischa-Au | Anti-Knast-Tag in Graz
audio
30:00 Min.
„Wir wollen keine kurzfristigen Lösungen für den Volksgarten, es braucht einen kontinuierlichen Prozess!“ - Elke Kahr
audio
30:00 Min.
Anklagen gegen Iuventa Crew fallengelassen | Protest gegen Tesla
audio
30:01 Min.
Menschenrechtsorganisationen verklagen Niederlande | Verschwörungsmedium Auf1 verschwindet aus dem Fernsehen

Wie in Von Unten berichtet, wurde letzte Woche Mittwoch (12. November), nachdem  die Grazer Frauenstadträtin Martina Schröck die Ergebnisse der Evaluierung aller subventionierten Frauenorganisationen präsentierte, die Stelle der Unabhängigen Frauenbeauftragten abgeschafft. Diese wird möglicherweise durch eine im Referat für Frauen und Gleichbehandlung eingerichteten Ombudsstelle ersetzt.

Marlies hat für VON UNTEN mit Brigitte Hinteregger gesprochen. Sie war die vorletzte Unabhängigen Frauenbeauftragten und hatte die Stelle von 2004 bis 2008 inne.

 

Anm: Anmod im Beitrag vorhanden. LG VON UNTEN

Schreibe einen Kommentar