Begegnungswege 5. März 2015

Podcast
Begegnungswege
  • Begegnungswege 5. März 2015
    60:00
audio
1 Std. 00 Sek.
Begegnungswege 18. Juli 2024
audio
1 Std. 00 Sek.
Begegnungswege 20. Juni 2024
audio
1 Std. 00 Sek.
Begegnungswege 16. Mai 2024
audio
1 Std. 00 Sek.
Begegnungswege 18. April 2024
audio
1 Std. 00 Sek.
Begegnungswege 21. März 2024
audio
1 Std. 00 Sek.
Begegnungswege 15. Februar 2024
audio
1 Std. 05 Sek.
Begegnungswege 18. Jänner 2024 Matthias Reichl erzählt aus seinem Leben. Teil 2.
audio
58:30 Min.
Begegnungswege 21. Dezember 2023 Matthias Reichl erzählt aus seinem Leben. Teil 1
audio
1 Std. 00 Sek.
Begegnungswege 16. November 2023
audio
1 Std. 00 Sek.
Begegnungswege 19. Oktober 2023

Österreichische und europäische Politik die Verarmung bekämpfen will, sie damit aber verstärkt und in andere Bereiche verbreitet, aber auch der gewaltfreie Widerstand dagegen, ist der Schwerpunkt dieser Sendung. Details siehe unten und bei den weiterführenden Links.

Berichte von der Generalversammlung des Vereins „Begegnungszentrum für aktive Gewaltlosgkeit“ am 28.2.2015 in Bad Ischl, Wolfgangerstr. 26. Neuer Vorstand siehe Foto Anhang v.l. n.r. Sabine Weninger-Bodlak (Schriftführer-Stelvertreterin) , Ing. Gerhard Winkler (Kassier) , Herbert Gärtner (Kassier-Stellvertreter), Maria Reichl (Obfrau und Geschäftsführerin) , Matthias Reichl (Schriftführer, Obfrau-Stellvertreter und Pressesprecher)

10. Armutskonferenz, 24. – 25. 2. 2015 in Salzburg, Bildungshaus St. Virgil: Thema „Fortschritt, Rückschritt, Wechselschritt – 20 Jahre Armutspolitik und Politik gegen Armut“. Ausschnitte  aus Beiträgen von Univ.Prof. Dr. Brigitte Unger, Universität Utrecht, NL (EU-Politik), Katerina Anastasiou, Solidarity4all, Wien (Griechenland, Rüstung und Medien) und Hannes Kröll, Kupfermuckn, Linz (EU-Armutskonferenzen in Brüssel), Konferenzbericht von Matthias Reichl. Weitere Infos: http://www.armutskonferenz.at/index.php?option=com_content&task=view&id=596&Itemid=142 .

TTIP Resolution, die Menschen, Umwelt und Demokratie über kurzfristiges Profitstreben und unverhältnismäßige Konzernrechte stellt – wurde am 3.3.2015 den EU-Parlmaentsabgeordneten übergeben. Unter den 375 unterstützenden Organisationen aus 25 EU-Ländern ist auch das Begegnungszentrum für aktive Gewaltlosigkeit. Volltext siehe Beilage! http://corporateeurope.org/international-trade/2015/03/meps-must-protect-public-eu-us-trade-deal-threat
Ergänzung: Kampagne des Umweltinstituts München – E-mails an EU-Parlaments-Abgeordnete: https://www.umweltinstitut.org/mitmach-aktionen/zaehne-zeigen-gegen-ttip.html .

Veranstaltungshinweise:
Am 21.3.2015 (16:00 – 19:00) feiert der „MalOrt RaumZeitFarbe“ in Bad Ischl, Kalvarienbergweg. 5 seinen 5. Geburtstag. www.malort-raumzeitfarbe.at
11.3.2015, 18:30, Wien (Kaleidoskop, Schönbrunnerstr. 91): Alternatiba Wien Plenum. www.alternatiba.eu/wien/ .

Passend zu dem Themen von der Armutskonferenz bringen wir von Chris 4er Peterka -aus der CD Widerstand Hocknstad. von Pete Seeger aus Cary it on the Soup Song. Zwischen den Textbeiträge einige Takte Musik aus Lily white und Syrto from Rethymnon von den Mountain Rebels Psarantonis The  Ensemble Xylouris
Wir fangen an mit Mikis Theodorakis‘ all time greatest hits  T. Moraitis – Fegari magia moukanes – Lied des Auswanderns.

 

Bilder

2015_02_28VorstandBfAGab2015
800 x 600px

Dokumente

FuerTTIPResolution2015_03_03German-MEP-letter, PDF, 101.0 kB Download

Schreibe einen Kommentar