Interview mit epicenter.works zu Überwachungspaket

Podcast
VON UNTEN – Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki
  • Überwachungspaket Daniel Lohninger
    06:31
audio
30:00 Min.
Klimaschädliche Werbung – Es geht auch ohne! | „Freiräume in der Stadt können auch von unten erkämpft werden!“
audio
27:58 Min.
Demokratie verteidigen Demo in Graz | Letzte Generation im Gespräch
audio
29:55 Min.
„Die ältesten Unterlagen über die Grazer Rösselmühle gehen bis ins Jahr 1270 zurück“ – Erika Thümmel
audio
27:33 Min.
Türkei bombardiert zivile Infrastruktur in Nord-Ost-Syrien
audio
29:59 Min.
Die aktuelle Lage in der Besetzung der Leinemasch
audio
29:53 Min.
Besinnlich gegen Männerbünde | Fem Pop-Up Store
audio
29:38 Min.
Graz – eine internationale Universitätsstadt? | VW steht für VerkehrsWende | Rückblick COP28
audio
29:38 Min.
100 Jahre Interpol – Abolish The Police | Aktion für Verkehrsberuhigung in Geidorf
audio
26:26 Min.
No Hope No Fear | 1 Jahr ohne Strom und Warmwasser
audio
29:59 Min.
Rechtsextremer Aufmarsch an der Uni Wien | Trans Day of Rememberance

Die österreichische Bundesregierung forciert ein Bündel von Gesetzen, welche auch Überwachung von unbescholtenen Menschen auf Kosten derer Grundrechte ermöglichen soll. Schon am 5. April werden diese Gesetzesvorschläge im Innen- und im Justizausschuss behandelt. Dieses gesetzliche Überwachungspaket wird von verschiedenen Institutionen und Vereinen in Österreich kritisiert. Besonders engagiert macht dies der Verein epicenter.works. Epicenter.works setzt sich für die Einhaltung der Grund- und Menschenrechte im digitalen Bereich ein. René hat Daniel Lohninger von epicenter.works getroffen und ihn gefragt, was mit dem Überwachungspaket auf uns zu käme.

Schreibe einen Kommentar