Tierschutz bei Pferden: Probleme und Bedürfnisse von Pferden

Podcast
Tierrechtsradio
  • 2018-08-31_pferde
    57:00
audio
56:53 Min.
Buch: Der ungezähmte Wald
audio
51:50 Min.
Verfassungsgerichtshof streicht Übergangsfrist Vollspaltenboden Schweine
audio
52:48 Min.
Primatenversuche an der Universität Wien
audio
56:42 Min.
Interview mit Karl Liechtenstein
audio
56:58 Min.
Veganerin aus ORF-Brennpunkt-Sendung erzählt von ihren Erfahrungen
audio
49:59 Min.
Tiertransporte aus Österreich bis nach Algerien
audio
49:27 Min.
Das Tierschutzjahr 2023
audio
56:57 Min.
COP26 & COP27 – Klimakonferenzen in Glasgow und Sharm El-Sheikh
audio
48:34 Min.
Freilandschweinehaltung Hubmann soll behördlich geschlossen werden
audio
57:41 Min.
Herdenschutz vor dem Wolf – und es geht doch!

Pferdeexpertin Brigid Weinzinger erläutert was Pferde für ihr Wohlbefinden brauchen und wo die größten Tierschutzprobleme liegen.

Polizeipferde und Fiakerkutschen sind nur die Spitze des Eisbergs in sachen mangelhaftem Tierschutz für Pferde.
In dieser Sendung ergründen wir genauer, wo es bei Sportpferden und Freizeitpferden Probleme gibt und welche Anforderungen tierschutzgerechte Haltung und Ausbildung von Pferden erfüllen muss.

Brigid Weinzinger ist eine professionelle Tierverhaltensberaterin, die auch als langjährige Tierschutzsprecherin der Grünen im Parlament bekannt wurde. Inzwischen bietet sie ihre Expertise als unabhängige Trainerin und Beraterin an.

1 Kommentar

  1. Sehr interessanter Beitrag. Ich bin einer sehr ähnlichen Meinung. Mittlerweile besitze ich einen Hof in der Nähe von Innsbruck mit derzeit fünf Pferden. Sie stammen alle aus Haltungen, in denen sie so große Probleme entwickelten, dass sie keiner mehr haben wollte. Bei mir wurden und werden sie rehabilitiert. Zwei Stuten sind bereits über 30 Jahre alt und erfreuen sich guter Gesundheit. Als Pferde- oder eben viel mehr Menschentrainerin bin ich viel in unterschiedlichen Ställen unterwegs und kann das im Interview Beschriebene nur bestätigen. Ich hoffe, dass sich generell im Umgang mit Tieren und eben auch speziell im Umgang mit Pferden etwas zum Positiven verändert. Ich arbeite dafür und bin nun den Weg in die Selbständigkeit mit einem Stall zur Korrektur und Ausbildung von Pferden gegangen. Ich freue mich, dass es Ihr Tierrechtsradio gibt und höre gern die interessanten Beiträge. Danke.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar