Panoptikum Bildung – Ausbildung statt Abschiebung

Podcast
PANOPTIKUM Bildung
  • SEPB020819 Ausbildung statt Abschiebung
    56:57
audio
56:27 Min.
Zehn Jahre PANOPTIKUM – Highlights & Ausblick
audio
1 Std. 00 Sek.
Selbstheilung & die Macht der Gedanken
audio
55:57 Min.
60 Jahre - Berufsförderungsinstitut (bfi) Kärnten
audio
57:01 Min.
Kann die Demokratie die Globalisierung zähmen?
audio
57:01 Min.
Bodenversiegelung reduzieren
audio
56:50 Min.
Vom Piratenfunk zur freien Radiofrequenz
audio
57:15 Min.
Anmerkungen zur (un)politischen Jugend & Generation Z
audio
57:07 Min.
Historisch-politische Bildung zeitgemäß gestalten
audio
57:17 Min.
Die 50 größten Öko-Lügen - Wie uns Politik und Industrie an der Nase herumführen
audio
57:26 Min.
Volksbegehren – ein Instrument der direkten Demokratie

Das Modellprojekt „A:Life“ verbindet Asyl & Lehre in Kärnten

Jungen Menschen mit Fluchterfahrung eine Lebensperspektive eröffnen und einen chancengerechten Zugang zu Arbeit und Bildung ermöglichen, das versucht die Initiative „A:Life“ (ein Leben). Das Modellprojekt fokussiert Ausbildung, Beratung und Begleitung und bietet asylrechtlich positiv beschiedenen Menschen durch eine Lehrausbildung die Integration in den österreichischen Arbeitsmarkt. In einer strukturierten Sozialisationsphase werden Kulturwerte, Mathematik- und Deutschkenntnisse sowie spezifische Fachkenntnisse vermittelt. Eine begleitende sozial- und integrationspädagogische Betreuung ist während des 1. Lehrjahres gewährleistet.

Im Studiogespräch erläutern der Projektleiter Marcel Leuschner die Intentionen der Initiative, die Sozialarbeiterin Lisa Fian MA wie Begleitung und Betreuung verläuft und Dolati Kobra, eine Projektteilnehmerin, welche persönlichen Erfahrungen und Erkenntnisse sich ergaben.

 Sendungsgestaltung: Heinz Pichler

Schreibe einen Kommentar