Crossing Europe 2011 – „Die Haushaltshilfe“

Podcast
FROzine
  • 201104012_Haushaltshilfe
    13:07
audio
1 Std. 00 Sek.
Weltempfänger: UEFA Euro 2024
audio
56:08 Min.
EU-Klimapolitik - wie geht's nach der Wahl weiter?
audio
10:39 Min.
Geplante A26 bringt laut Initiative keine Verkehrsentlastung
audio
58:40 Min.
Friedensarbeit im Globalen Süden
audio
50:00 Min.
Sexualpädgogik in der Schule
audio
21:45 Min.
EU-Klimapolitik nach der Wahl
audio
19:42 Min.
Windkraft im Mühlviertel - Ja oder Nein?
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: Todesstrafen 2023
audio
1 Std. 06 Sek.
EU-Wahl: Deep Fakes und Künstliche Intelligenz im Wahljahr
audio
50:00 Min.
EU-Wahl: Klimastreik, Medien und Kommunikation

Das diesjährige Crossing-Europe Festival präsentiert in der Kategorie Arbeitswelten fünf Filme, die das Leben von Frauen im Arbeitsprozess illustrieren.  In einer Zeit der wachsenden Globalisierung und einem Europa, in dem die Grenzen mehr und mehr verschwinden, ändern sich auch die Arbeitsbedingungen für Frauen.

Am 6. April fand in der Arbeiterkammer Linz die Vorpremiere eines der fünf Filme der Kategorie Arbeitswelten statt. Gezeigt wurde der Film „Die Haushaltshilfe“ – ein Film von Anna Hoffmann.

Der Film „Die Haushaltshilfe“ wird im Rahmen des Crossing Europe Festivals 2011 gezeigt – ein Film der zum Nachdenken anregt und das Thema „Pflege“ von einer besonderen Perspektive beleuchtet.

Creative Commons Musik:
Benoit Stanek – I was born in the wrong century  –http://www.jamendo.com/de/album/49567

Link: www.crossingeurope.at

Buchtipp zum Thema: Die Tote im Fluss von Martin Leidenfrost, Residenz Verlag

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar