Fvonk Dich Frei goes BUNT – zu Gast: Illustratorin Franziska Höllbacher

Podcast
FVONK Dich FREI
  • 2020.05.15_1800.00-1859.32__Fvonk_Dich_Frei
    59:32
audio
59:44 Min.
Über die Fährnis der Frau - Ava Morgan zu Gast bei Fvonk dich frei
audio
1 Std. 13 Sek.
Ausgezeichnete Dichtkunst - Nasima Sophia Razizadeh bei Fvonk dich frei
audio
59:25 Min.
Die Kunst des Lernens: "Sub Auspiciis" Mathematikerin Ingrid Vukusic bei Fvonk dich frei
audio
59:25 Min.
Im Einsatz für die Soziale Arbeit - der obds bei Fvonk dich frei
audio
1 Std. 25:50 Min.
Die Großartigkeit des ersten seiner Art: Matthias Gruber zu Gast bei Fvonk Dich Frei
audio
1 Std. 03:32 Min.
Musik hoch 3 – über Frauen, Geschichte, Games & Musik
audio
59:15 Min.
Die Welt ist mein Zuhause. #climate #remote #polyamore bei Fvonk Dich Frei
audio
1 Std. 01:31 Min.
Fliegen wie ein Vogel
audio
1 Std. 03:49 Min.
Alltagsheldin Conny Felice zu Gast bei Fvonk Dich Frei
audio
59:25 Min.
Kämpfen für eine Zukunft – die Letzte Generation zu Gast bei FVONK DICH FREI

Wir freuen uns eine wunderbare Gästin bei uns begrüßen zu dürfen, die wir schon lange Zeit ins Radiofabrik-Studio locken wollten – die Salzburger Illustratorin Franziska Höllbacher.

Illustratorin Franzi Höllbacher

Franzi bringt mit ihren fantasievollen Illustrationen nicht nur Abenteuer in Kinderbuchregale, sondern erhellt unseren Alltag auch tagtäglich mit ihren wunderbaren Zeichnungen auf Insta. Vor allem macht sie sich aber  Gedanken über unsere doch oft traurige Welt und wird uns über ihr gerade im Entstehen begriffenes Kinderbuch-Video “Die Seelenkleid Fabrik” erzählen. Dieses Kinderbuch-Video entsteht im Zusammenhang mit dem Projekt “Dreaming Moria”, bei dem junge europäische Kreativschaffende Geflüchteten auf der Insel Lesbos die Möglichkeit geben, ihren Alltag und ihre Träume aus ihrer Perspektive zu erzählen.

Zudem haben wir mit Franziska über ihren Weg zur Illustratorin, Katzen, Angst und – Genitalien – gesprochen.

Unbedingt anhören!
Karo & Su

Franzis Homepage: www.franziskahoellbacher.de

Schreibe einen Kommentar