Attac: Aufruf zur Kontrolle der Finanzmärkte

Podcast
PANOPTIKUM Bildung
  • SEPB020721 - Panoptikum Bildung - Attac Kärnten - Aufruf zur Kontrolle der Finanzmärkte
    56:33
audio
56:44 Min.
Wie viel Reichtum verträgt Demokratie?
audio
57:31 Min.
Gerade jetzt: Kontinuität und Gerechtigkeit
audio
56:57 Min.
Österreich – eine zweitklassige „Wahldemokratie“?!
audio
58:20 Min.
„Energieversorgung demokratisieren“
audio
57:01 Min.
Altes Wissen neu entdecken – Erlebnis Burgbau
audio
57:00 Min.
Alltagsgeschichten: Erkunden-beschreiben-erzählen
audio
57:00 Min.
Eugen Freund: Erlebnisse aus siebzig Jahren
audio
57:04 Min.
„Wage zu denken – und zu handeln“
audio
57:49 Min.
Aus der Erinnerung für die Gegenwart leben
audio
57:01 Min.
Was heißt Solidarität (und was nicht)?

„Warum gründen wir nicht eine weltweite Organisation, die sich für die Einhebung einer Tobinsteuer zugunsten der Menschen einsetzt?“ Mit diesem Aufruf des Chefredakteurs Ignacio Ramonet von „Le Monde diplomatique“ entstand im Jahr 1997 die internationale „Association pour une taxation des transactions financières pour l´aide aux citoyens“. Diese ist unter dem Kürzel „Attac“ bekannt und ein international anerkanntes Aktivisten*innen-Netzwerk.

Die Attac-Regionalgruppe Kärnten/Koroška formierte sich um die Jahreswende 2019 und ist seither fester Bestandteil der im Jahr 2000 gegründeten Attac-Österreich. Ihrem Selbstverständnis folgend setzt sich dieses Netzwerk von Aktivisten*innen für eine Regulierung der Finanzmärkte ein und kämpft gegen die Vorherrschaft der neoliberalen Globalisierung. Attac verbindet auf geniale Weise Aktivismus mit intellektuellem Diskurs, gekoppelt mit einer klaren Botschaft für eine verteilungsgerechte, chancengleiche und eine offene Gesellschaft. Kurz: Für ein gutes Leben für alle Menschen.

Im Studiogespräch schildern Barbara NEUBAUER und DI Herbert KOTSCHNIG die Gründungsmotive, Intentionen, Aktivitäten sowie jene Forderungen, die beispielsweise bei der diesjährigen Attac Sommerakademie im August 2021 beraten werden. Statements von den Aktivisten*innen Dr.in Jacqueline JERNEY, DI Johann VOGLGRUBER, Martin DIENDORFER und Dominik UNTERÜBERBACHER MSc werden zugeschalten.

 

Weiterführende Informationen

Livestream Radio AGORA: http://agora.at/Livestream

Wiederholung jeweils Donnerstag, 9 Uhr bei Radio Helsinki: Livestream: http://helsinki.at/livestream

Der Link für weitere Sendungsinformationen auf FB: https://www.facebook.com/panoptikum.bildung

Sendung bei Radio AGORA:https://www.agora.at/sendungen-oddaje/detail/which/panoptikum-bildung

Weiterführend Informationen unter: https://www.attac.at/gruppen/regionalgruppen/attac-kaernten

Schreibe einen Kommentar