Salonfähig und normal? # 3 Medien als Wegbereiterinnen für Radikalität? Wo bitte sind die Gegenentwürfe?

Podcast
VON UNTEN im Gespräch
  • VUiG_Radikalitäten#2_2022-02-07
    58:34
audio
52:45 Min.
Klimakommunikation im Alltag: Wie spreche ich über die Klimakrise?
audio
51:53 Min.
Cat Calls of Graz - Tiergeräusche und Mittelfinger gegen Belästigungen
audio
57:34 Min.
Unromantische Realitäten - Authentische Frauen - Ein Panel übers weiblich sein in der Literatur
audio
44:16 Min.
„If you don‘t ban fossil ads, you cannot have a successful climate transition“
audio
51:06 Min.
„Only Yes Means Yes, ist eine Art und Weise Consent zu beschreiben“
audio
55:24 Min.
Die Linke in Österreich mit Robert Foltin
audio
53:53 Min.
90 Jahre Februarkämpfe – Ein Rundgang in Gösting und Lend
audio
54:07 Min.
„Man wollte uns mit den Razzien sagen: Ihr seid hier nicht gewollt“ – Die Operation Luxor
audio
53:29 Min.
Warum fliehen Menschen aus der Türkei? - Charity Podcast von Coloradio
audio
55:21 Min.
„Für Pessimismus ist es zu spät“ – Helga Kromp-Kolb

Ein Live-Vortrag mit Diskussionsmöglichkeit via Online-Conferencing mit den beiden Expertinnen Sahel Zarinfard (Dossier) und Helga Schwarzwald (Verband Freier Rundfunk Österreich).

Unter der Moderation von Lisa Mittendrein (Mosaik-Blog) diskutieren sie Fragen rund um das Thema Radikalität und Medien. Inwiefern tragen Medien zur Normalisierung rechtspopulistischer Entwicklungen bei und welche Rolle spielen Social Media? Nirgendwo sonst inszeniert sich Radikalität so attraktiv wie dort. Aber neben den Mainstreammedien gibt es noch alternative Medienangebote, deren Rolle und Bedeutung wir uns ansehen wollen. Und dann gibt es auch noch das Konzept des civic journalism. Klar ist: Ohne zivilgesellschaftliches Engagement ist keine Demokratie zu machen.

„Medien als Wegbereiterinnen für Radikalität? Wo bitte sind die Gegenentwürfe?“ ist Teil der Reihe Über Radikalisierung Reden. Einer Vortrags- und Diskussionsreihe in Kooperation mit Radio Helsinki und den Wiener Volkshochschulen.

https://helsinki.at/news/radikalisierung/

https://www.vhs.at/de/salonfaehig-und-normal

Anmeldung zur Online-Beteiligung unter solidaritaet@vhs.at

 

Sahel Zarinfard ist Mitbegründerin und Redakteurin der Rechercheplattform Dossier. Die gebürtige Iranerin studierte Politikwissenschaft und Journalismus in Wien und arbeitet zu den Themenschwerpunkten Investigative Recherchen, Datenjournalismus und Multimedia. Inhaltlich beschäftigt sie sich mit Korruption, Steuergeldverschwendung und Missstände in den Bereichen Politik, Wirtschaft und öffentliche Verwaltung. Sie unterrichtet Journalismus an der Universität Wien und der Fachhochschule Wien der WKW. Sie leitet auch die Dossier Academy – das Weiterbildungsangebot der Rechercheplattform Dossier.

Helga Schwarzwald studierte Rechtswissenschaften in Salzburg. Seit 2003 gestaltet Helga Schwarzwald die Entwicklung von Community Medien in Österreich und Europa mit. Von 2004 bis 2011 war sie Geschäftsführerin von Radio Orange 94.0. Gemeinsam mit internationalen Partner_innen realisiert sie in dieser Zeit eine Vielzahl von Medien-, Kunst- und Bildungsprojekten.

Online-Moderation: Betina Aumair

Gestaltung live aus dem Studio von Orange 94.0 Wien: Lale Rodgarkia-Dara

Abwicklung Studio Radio Helsinki: Sarah Kieweg

Schreibe einen Kommentar