Fernsicht: Kenia

Podcast
FROzine
  • Beitrag_2022_03_28_Fernsicht_15m33s
    15:33
audio
50:00 Min.
Werkstatt für Demokratie | Demonstration gegen den Burschenbundball | Ende der Gewalt an Frauen und Mädchen
audio
50:01 Min.
"Von Mahatma Ghandi bis Carola Rackete"
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: Die Wirtschaft in Deutschland 2023
audio
12:02 Min.
"Besser als befürchtet"
audio
59:50 Min.
"HÄFNausBLICKE"
audio
59:50 Min.
Über 100 Jahre Radio
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: EU Klimaziele 2040
audio
59:50 Min.
Die Bedeutung der Sprache für den Frieden
audio
52:10 Min.
Safer Internet Day 2024
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: Meloni-Regierung, ein Modell für Europa?

Vom 31. März – 20. Mai 2022 stehen die Entwicklungspolitischen Film- und Dialogabende FERNSICHT im Zeichen Kenias. Das Welthaus der Diözese Linz begrüßt dazu Gäste, die in Filmbeiträgen, Gesprächen, Präsentationen und einer Theateraufführung das Schwerpunktland spür- und erlebbar machen. Im Fokus stehen dabei die nachhaltigen Entwicklungsziele – bei Themen wie Frauen(rechte), Geschlechterrollen, Empowerment, Gesundheit, Bildung, globale Partnerschaften oder Menschenrechte.

Am Eröffnungstag, dem 31. März wird ab 18:30 Uhr der Spielfilm „Rafiki“ gezeigt, der erste kenianische Film, der bei den Filmfestspielen in Cannes lief. In Kenia steht Homosexualität noch immer unter Strafe, Rafiki wurde zunächst mit einem Aufführungsverbot belegt, das erst nach einer Klage der Regisseurin gelockert wurde. Der Film erzählt von einer afrikanischen Jugend, die gegen Homophobie, religiöse Dogmen und die Strenge der Eltern aufbegehrt. Im Anschluss an den Film wird ein Statement des kenianischen Menschenrechtsexperten Jack Shaka eingeholt.

Projektleiter von Fernsicht und Mitarbeiter des Welthaus Linz, Martin Stöbich hat im Vorfeld für Dorf TV bereits ein Gespräch mit Jack Shaka geführt, das im Beitrag zu hören ist. Zum Gespräch auf Dorf TV.

Veranstaltungsorte: Moviemento Linz (31.3. – 2.4.), Adlerkino Haslach (8.4.), Programmkino Wels (21.-22.4), Kino Freistadt (27.4.), Kino Katsdorf (3.5.), Gramaphon Gramastetten (20.5.).

Programmdetails unter: https://fern-sicht.at

 

Beitrag: Marina Wetzlmaier

Schreibe einen Kommentar