Demokratie in Gefahr und erblühendes Pulkautal

Podcast
Radio AugartenStadt
  • Oneweekpeace und Herbstexkursion
    57:00
audio
57:00 Min.
Die Garifuna: Frieden & Freiheit zwischen afrikanischem & karibischem Erbe
audio
57:00 Min.
Den Krieg verlernen, Frieden gewinnen
audio
57:00 Min.
Der digitale Tod: Was bleibt von uns im Internet?
audio
57:01 Min.
Ein Gespräch über Kriegsjournalismus
audio
57:00 Min.
Freiheit der Poesie in einer verengten Welt
audio
57:00 Min.
Czernowitz und Bukowina: Spielball vieler Machtblöcke
audio
57:00 Min.
Die Kalinago: die letzten Indigenen der Karibik
audio
57:00 Min.
Die Geschichte eines Kindes: Angelica Bäumers Kindheit 1932-1945
audio
57:00 Min.
2 systemkritische Bücher
audio
57:00 Min.
Das Recht auf analoges Leben

Im ersten Teil der Sendung hören Sie Auszüge eines Vortrages, den Dr. Hannes Tretter bei oneweekpeace in Gars am Kamp gehalten hat:

Demokratie, Rechtsstaat und Menschenrechte in Gefahr – wie können wir sie verteidigen?

In vielen aktuellen Publikationen, Berichten und Stellungnahmen wird auf Schwächen westlicher Demokratien hingewiesen, die sich durch allgemeine, freie Wahlen in nationale Parlamente, ein Mehrheits- oder Verhältniswahlsystem, die Ausübung der Regierungs-geschäfte durch politische Parteien, die wechselseitige Kontrolle der Gewalten, Rechtsstaatlichkeit und Unabhängigkeit der Justiz sowie die Gewährleistung von Grund- und Menschenrechten auszeichnen. Ausgefeilte Systeme, die auf politischen Wettstreit, offene Diskurse sowie Konsens- und Kompromissfindung ausgelegt sind, und wie ein Uhrwerk konstruiert und gewartet werden müssen, um stabil und widerstandsfähig auf Dauer zu funktionieren.

Das setzt innerhalb einer Gesellschaft einen anhaltenden Grundkonsens voraus, der aktuell aus dem Ruder zu laufen droht, wodurch die Fundamente und Werte westlicher Demokratien in Gefahr geraten.

Der Vortrag will den Ursachen nachgehen sowie die Notwendigkeiten und Möglichkeiten aufzeigen, diese Fundamente und Werte in menschenrechts-konformer Art und Weise „streitbar“ zu verteidigen.

www.oneweekpeace.at

www.humanrights.at

www.politiklernen.at

Im zweiten Teil werden zwei innovative Projekte aus dem Pulkautal vorgestellt, zu denen der Aktionsradius eine Exkursion organisiert. Gerhard Cermak spricht über sein ökosoziale Gärtnerei und Gemeinschaftsprojekt, das er „Die Gärtnerei der Zukunft“ nennt. Die Winzerin Nancy Lee Seymann gibt Einblicke in die „Weinhandwerkerei“.

www.die-gaertnerei-der-zukunft.at

www.seymann-wine.at.

Schreibe einen Kommentar