Die UNESCO stellt sich vor – Media and Information Literacy

Podcast
O94SPEZIAL
  • ORANGE 94.0 Logging 2023-02-13 13:00
    27:07
audio
27:09 Min.
Weltradiotag 2024 - Orange Walk Town
audio
57:00 Min.
Zwischen Wald und Asphalt
audio
1 Std. 10:08 Min.
Wer verliert in der Klimakrise?
audio
56:17 Min.
QUEERE LITERATUR – Fokus Balkan
audio
1 Std. 10:00 Min.
Klasse haben: über Klassismus im Kulturbetrieb sprechen
audio
1 Std. 58:05 Min.
Live vom Sonic Territories Festival
audio
55:59 Min.
Eigentum, Medien, Öffentlichkeit – Gespräch mit Hendrik Theine, Wirtschaftsuniversität Wien
audio
57:00 Min.
Flâneuse* - Urbanize und die Kunst des Streunerns
audio
56:59 Min.
Theater – divers -am Werk-eln! Teil 2
audio
2 Std. 04:45 Min.
aufgedreht – das Radio ORANGE 94.0 Geburtstagsfest

Ein Beitrag zum Weltradiotag von COMMITed

Die UNESCO unterstützt die Entwicklung von Medien- und Informationskompetenz für alle, um Menschen zu befähigen, kritisch zu denken und auch mit Medien überlegt zu handeln. Die UNESCO hat dazu ein eigenes Bildungskonzept erstellt und will damit die Vermittlung kritischer Medienbildung von Pädagogen und -innen, Medienfachleuten an Vertreter*innen unterschiedlichster Gesellschaftsgruppen unterstützen. Gleichzeitig will die UNESCO ihre Mitgliedstaaten bei der Formulierung nationaler Politiken und Strategien zur Stärkung der Medien- und Informationskompetenz ihrer Bürger*innen anregen.
Im Gespräch zwischen Helmut Peissl und Claudia Isep erfahren wir, wie die UNESCO mit ihren unterschiedlichen Bildungskonzepten (MIL oder global citizenship education) zu einer gerechteren Welt beitragen will.

Helmut Peissl (Moderation) ist Geschäftsführer von COMMIT und konzipiert Weiterbildungsangebote zum Feld kritische Medienkompetenz. Er leitete mehrere Studienprojekte zum nichtkommerziellen Rundfunk für die Rundfunk- und Telekomregulierungsbehörde RTR.

Claudia Isep ist stellvertretende Generalsekretärin der Österreichischen UNESCO-Kommission und betreut dort Projekte an der Schnittstelle zwischen Kultur (insbesondere zeitgenössische Kunst- und Kulturproduktion), Medien und Bildung. Aktuell arbeitet sie unter anderem, gemeinsam mit ihrer Kollegin Stephanie Godec, an bewusstseinsbildenden Maßnahmen im Bereich Media & Information Literacy.

Technik und Musik: Tania Napravnik

Schreibe einen Kommentar