Durch das Jahr mit Hildegard 03/2023

Podcast
Durch das Jahr mit Hildegard
  • 20230308_Durch das Jahr mit Hildegard_60-00
    59:59
audio
59:47 Min.
Durch das Jahr mit Hildegard - April 2024
audio
1 Std. 00 Sek.
Durch das Jahr mit Hildegard im März 2024
audio
1 Std. 00 Sek.
Durch das Jahr mit Hildegard – Februar 2024
audio
59:55 Min.
Durch das Jahr mit Hildegard - Jänner 2024
audio
1 Std. 00 Sek.
Durch das Jahr mit Hildegard - Dezember 2023
audio
1 Std. 00 Sek.
Durch das Jahr mit Hildegard - November 2023
audio
1 Std. 00 Sek.
Durch das Jahr mit Hildegard - Oktober 2023
audio
59:59 Min.
Durch das Jahr mit Hildegard 09/2023
audio
1 Std. 00 Sek.
Durch das Jahr mit Hildegard - August 2023
audio
1 Std. 00 Sek.
Durch das Jahr mit Hildegard Juli 2023

Langsam aber sicher erwacht die Natur aus dem Winterschlaf und überall treffen wir jetzt auf die Grüne Kraft der Pflanzen, die uns Hildegard von Bingen so sehr ans Herz legt. Also greifen wir zu und machen wir uns fit für den Frühling. Dazu gehört auch, ein wenig Ballast abzuwerfen. Körperlich ebenso wie geistig und seelisch. Das können wir mit einer Fastenkur nach den Grundsätzen von Hildegard schaffen. Wie das geht und welche Möglichkeiten uns zur Verfügung stehen, hören wir in der Sendung. Dazu einige Hinweise aus der Hildegardmedizin, die bei schweren Erkrankungen wie Tumoren und Geschwüren die Therapie unterstützen können.

Rezepte und weitere Informationen zu Hildegard von Bingen finden Sie auf der Facebookseite: www.facebook.com/HildegarsTochter
Kontakt für Kräuterführungen und Workshops: waltraud.gadermaier@gmx.at
Ausbildung mit Waltraud Müller in Linz und Wels: https://www.wifi-ooe.at/kurs/0861-lehrgang-zum-diplomierten-heilkraeuterpaedagogen

Rezepte aus der Sendung
Grünkraft Getränk: Grüne Kräuter mit etwas Wasser oder Apfelsaft fein mixen und abseihen. Evt. mit Zitronensaft und Blütensirup oder Honig abschmecken.

Dinkel-Fastensuppe:
1 Tasse Dinkelkörner, Fenchelgemüse und anderes Gemüse, frische Kräuter und die typischen Hildegardgewürze: Galgant, Quendel und Bertram.  Den Dinkel und das kleingeschnittene Gemüse kocht man in ½ l Wasser weich, dann gibt man die Gewürze und Kräuter dazu. Noch 5 Minuten ziehen lassen. Dann seiht man diese Suppe ab und trinkt sie so wie Tee zu Mittag und am Abend. Es spricht aber auch nichts dagegen, die Suppe samt Einlage zu essen oder die Dinkelkörner vorher zu schroten oder gleich Dinkelgrieß zu verwenden.

Feine Maronisuppe nach Hildegard von Bingen:
200 g gekochte Maroni, evtl. 1 Zwiebel, 1 EL Butter, 2 EL Edelkastanienmehl, 1 EL Dinkelmehl,
150 ml guten Rotwein, 1 Liter Gemüsesuppe, etwas Salz, Pfeffer, 2 Lorbeerblätter und Gewürznelken
etwas Dost und Quendel, Bertram und Galgant nach Geschmack, etwas Obers oder Sauerrahm
Einige Maroni hacken und mit ein paar Dost- und Quendel-Blättchen fürs Anrichten beiseitelegen.
Zwiebel würfeln und in Butter kurz anbraten. Edelkastanien- und Dinkelmehl hinzugeben und unter Rühren anschwitzen. Mit Rotwein ablöschen und mit Brühe aufgießen. Vorgekochte Maroni und alle Gewürze und Kräuter zugeben. Köcheln lassen, bis die Maroni ganz weich sind. Dann Lorbeerblätter und Nelken entfernen und die Suppe mit dem Stabmixer pürieren, mit Obers oder Sauerrahm verfeinern.
Mit einem Klacks halbsteif geschlagener Sahne und einigen Dost- und Quendelblättchen garnieren. Mit frischem Dinkelbrot servieren.

Heilsalbe mit Quitte:
3 Quitten, 1,5l Öl und 100 g Bienenwachs
Das Öl in einen Topf geben und erwärmen. Die Quitten werden direkt in den Topf geraspelt, die Kerngehäuse durchschneiden und Kerne herauslösen und auch alles in den Topf zum Öl geben. Alles zum Kochen bringen, Temperatur reduzieren und 1/2Std. unter der Siedetemperatur ziehen lassen. Abdrehen, abseihen, erneut in den Topf geben
und das Bienenwachs zugeben. Nochmal erwärmen, bis das Bienenwachs schmilzt. Die fertige Salbe in Gläser füllen und kühl aufbewahren.

Hirschzungen Elixier:
12 g Hirschzungenfarnkraut wird in 2l Wein gekocht, dann werden 8 Esslöffel Honig beigemengt und abermals aufgekocht. Anschließend 10 Gramm langen Pfeffer und die doppelte Menge
Zimt pulverisieren und dieses Pulver mit dem Wein aufkochen lassen. Durch ein
Tuch abseihen und im Likörglas portionsweise vor und nach dem Essen trinken.

Quellen und Buchempfehlungen:
Physica – Heilsame Schöpfung – Die natürliche Wirkkraft der Dinge, Hrsg: Abtei St. Hildegard, Eibingen, ISBN: 978-3-87071-271-6
Die Hildegard – Pflanzen – Apotheke, ISBN: 978-3-7462-4949-0
Heilen mit Hildegard, ISBN: 978-3-7995-0568-0
Hildegardmedizin für alle Tage, ISBN: 978-3-86820-240-3
Das Heilwissen der Hildegard von Bingen, ISBN: 978-3-8338-3602-2
Große Hildegard-Apotheke, ISBN: 978-3-7171—1119-1
Die Kräuter in meinem Garten, ISBN: 978-3-902134-79-0
Zeitschrift NATUR&HEILEN

Schreibe einen Kommentar