Climate Experience – Reise in die Umwelthauptstadt Europas

Podcast
KEM ma zam
  • 230320 Kem ma zam Climate Experience
    60:01
audio
1 Std. 43 Sek.
Quo Vadis Sonnenenergie mit Hans Pelzer fronius solar energy
audio
59:55 Min.
Sonnenstrom für den Winter speichern? Stefan Bauer (RAG) erzählt über das Vorhaben "Underground Sun Storage" Wasserstoffspeicherung
audio
59:16 Min.
Was tragen Freie Radios zum nachhaltigen, klimaschonenden Leben bei? Antworten finden die beiden Leiter von FRS und Frequenns
audio
59:58 Min.
Helga Kromp-Kolb: Rückblick auf das Klimajahr 2023
audio
1 Std. 03:11 Min.
Klimajugend Vöcklabruck - wir treffen die noch junge Fridays for Future Gruppe
audio
1 Std. 01:44 Min.
Klimaschutz im Kontext von Industrie und China - mit Chris Reisinger
audio
54:34 Min.
Die Region Vöckla-Ager startet in die neue Förderphase und mit neuen Gemeinden, was ist neu, was bleibt?
audio
59:07 Min.
Klimaschutz in Attnang-Puchheim und in Tansania - ein weiter Bogen
audio
1 Std. 01:38 Min.
E-Smarter E Europe in München 2023 - Power2Drive - Status beim bidirektionalen Laden
audio
1 Std. 00 Sek.
Boden, wie geht's Dir?

Climate Experience 1: Klimafonds-Gruppe auf der Suche nach neuen Lösungen für Raus aus Öl und Gas

Ziele und bisherige Aktivitäten im Rahmen der Climate Experience (Initiative des Energie- und Klimafonds)

Mit der Initiative Climate Experience bietet der Klima- und Energiefonds potenziellen Projektträger:innen und Expert:innen die Möglichkeit, umgesetzte Projekten innovativer Kommunen und Betriebe im europäischen Ausland und in Österreich kennenzulernen und Anregung für eigene Umsetzungsprojekte im Bereich der Nachhaltigen Wärmeversorgung zu gewinnen. Ziel ist es, dadurch die Durchführung entsprechender Umsetzungsprojekte in österreichischen Kommunen und Betrieben voranzubringen.

Alle Teilnehmer:innen haben im Rahmen der Initiative Climate Experience des Klima- und Energiefonds Ende vorigen Jahres bereits gemeinsam eine Studienreise zum Kennenlernen innovativer Lösungen und Umsetzungsprojekte nach Grenoble / Frankreich unternommen. Schwerpunkte des Exkursionsprogramms waren u.a.

  • Besichtigungen und Expert:innengespräche von urbanen Quartieren, Entwicklungsarealen sowie Gebäudekomplexen mit nachhaltig betriebenen Wärmeversorgungssystemen
  • Expert:innenvorträge und Diskussionen zum regionsübergreifenden Fernwärmesystem des Großraums Grenoble
  • Besuch eines neuerrichteten Biomasse-Kraftwerks und Führung durch den technischen Betriebsleiter
  • Diskussionen mit Vertreter:innen der Stadtentwicklung über Bürgerbeteiligungsmaßnahmen zur Bewusstseinsbildung und demokratischen Legitimierung von städtischen Projekten

Am 1. und 2. März 2023 fand ein Treffen von 20 Expert:innen, Anlagenbetreiber:innen und Anwender:innen zum Schwerpunktthema Nachhaltige Wärmeversorgung in Vöcklabruck statt.

Ziel der Exkursion am 2. März 2023 war es, Vorreiterprojekte und moderne Anlagen im Salzkammergut kennenzulernen und mit Erfahrungen mit Expert:innen der besuchten Unternehmen auszutauschen.

Teilnehmer:innen der Climate Experience Delegation:

Die Climate Experience Delegation sind Expert:innen verschiedener Fachgebiete, die für Projekte zur nachhaltigen Wärmeversorgung relevant sind, u.a.:

  • Technische Leiter und Manager von Biomasse-Kraftwerken und Fernwärme-Anlagen
  • Kommunale Vertreter:innen aus den Ressorts Umwelt, Mobilität, etc.
  • Manager:innen von Klima- und Energie-Modellregionen
  • Wissenschaftler:innen in den Bereichen: nachhaltige Energiesysteme, rechtliche Fragen der Energie-Raumplanung, Geothermie
  • F&E Leiter Energieeffizienz und Nachhaltigkeit einer großen Gemeinnützigen Wohnbaugesellschaft
  • Architekt mit Nachhaltigkeitsschwerpunkt
  • Expert:innen aus der Nachhaltigkeitsberichterstattung und – kommunikation

Exkursionen in der Vöckla-Ager Region

  • Kennenlernen der Wärmeversorgungsanlagen sowie der Leistungen für bzw. Einbindung in das regionale Wärmeversorgungssystem: Spitz Biowärme, TKV – Bioenergie, Fernwärme Timelkam, Lenzing AG Energiesystem
  • Gespräch und Fragerunde mit den Expert:innen vor Ort
  • Diskussion weiterer Entwicklungsstrategien zur Umstellung der betrieblichen und kommunalen Wärmeversorgung auf nachhaltige Energieträger und -systeme
  • Vernetzung zwischen den teilnehmenden Expert:innen für weiterführenden Aktivitäten

Sabine Pommer machte Radioaufnahmen mit der CE1 Gruppe im Rahmen der Sendereihe „KEM ma zam“ im Freien Radio Salzkammergut, Ausstrahlung der Sendung am 20.2.23 um 10.00 und am 21.3. um 19.00, danach als Podcast auf CBA: https://cba.media/podcast/kem-ma-zam

Die nächste Climate Experience Ausschreibung befasst sich mit dem Schwerpunktthema „Aktive Mobilitätslösungen für Städte und Gemeinden“. Dazu ist im Juni 2023 eine Exkursion in die Niederlande geplant, Bewerbungen sind auf der Klimafonds-Homepage Climate Experience – Klima- und Energiefonds – Klima- und Energiefonds (klimafonds.gv.at) ab Mitte Märze möglich.

Schreibe einen Kommentar