StoP – Stadtteile ohne Partnergewalt Was sagen. Was tun.

Podcast
Frauengesundheit in the air
  • 2023_04_05_Sendung STOP ohne Musik
    21:01
audio
28:49 Min.
Frauen und Pornografie, Se*xting und Dating
audio
26:50 Min.
Endometriose - was ist das? 3. und letzer Teil
audio
29:27 Min.
Endometriose - was ist das? 2. Teil
audio
28:11 Min.
Endometriose - was ist das?  1. Teil
audio
25:38 Min.
Beckenboden - Lust und Frust
audio
36:47 Min.
Schwangerschaftsabbruch in Österreich
audio
28:57 Min.
Mit Berg, Bus und Bahn zur Frauengesundheit
audio
29:08 Min.
Weibliche Wut - wohin damit? ... in die Veränderung der weiblichen Lebensbedingungen
audio
26:26 Min.
Was kränkt Menschen aus der „queer“ -Community und schadet ihrer Gesundheit
audio
29:38 Min.
Frauengesundheit für Frauen mit Behinderung

Podcast Frauengesundheit in the Air am Mittwoch, den 5.04.2023 um 17:30

StoP – Stadtteile ohne Partnergewalt

Was sagen. Was tun.

StoP – Stadtteile ohne Partnergewalt setzt da an, wo häusliche Gewalt passiert: am Wohnort, in der Nachbar*innenschaft. StoP zeigt auf, was jede und jeder tun kann, um häusliche Gewalt, Partnergewalt und Femizide zu verhindern! Im Gespräch mit Dr.in Andrea Hohenwarter vom Bewohnerservice Lehen und Taxham erfragt das FrauenGesundheitsZentrum Salzburg, was zu tun ist.

Das Gewaltpräventionsprojekt hat sich zum Ziel gesetzt Menschen, insbesondere Nachbar*innen, für das Thema (häusliche) Gewalt/Partnergewalt zu sensibilisieren und den Zusammenhalt und die Zivilcourage in der Gesellschaft zu stärken. Durch das Aufzeigen von Handlungs- und Unterstützungsmöglichkeiten hilft StoP, Gewalt in der Nachbar*innenschaft früh zu erkennen und zu unterbrechen.Dabei verfolgt StoP einen neuen und zukunftsorientierten Ansatz in der Gewaltprävention, der die bestehende Opferschutzarbeit mit der Gemeinwesenarbeit verbindet.

Schreibe einen Kommentar