IDAHOBIT in Wels

Podcast
FROzine
  • Beitrag_2023_05_25_IDAHOBIT_16m7s
    16:07
audio
50:00 Min.
Zu-Flucht: Geflüchtetenhilfe in Linz
audio
34:05 Min.
Klimasoziales Linz mit Alleinerzieherinnen
audio
52:21 Min.
Internationale Perspektiven auf Medienfreiheit
audio
1 Std. 00 Sek.
Weltempfänger: UEFA Euro 2024
audio
56:08 Min.
EU-Klimapolitik - wie geht's nach der Wahl weiter?
audio
10:39 Min.
Geplante A26 bringt laut Initiative keine Verkehrsentlastung
audio
58:40 Min.
Friedensarbeit im Globalen Süden
audio
50:00 Min.
Sexualpädgogik in der Schule
audio
21:45 Min.
EU-Klimapolitik nach der Wahl
audio
19:42 Min.
Windkraft im Mühlviertel - Ja oder Nein?

Der Internationale gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie (IDAHOBIT) wird seit 2005 jedes Jahr am 17. Mai begangen, um gegen die Diskriminierung und Ausgrenzung von Menschen aufgrund ihrer sexuellen oder geschlechtlichen Identität zu kämpfen. Anlässlich dazu haben verschiedenen oberösterreichische Initiativen zu einer Kundgebung am 19. Mai in Wels geladen. Die Stadt Wels verhält sich zwiespältig in Bezug auf queere Themen. Auf der einen Seite engagieren sich aktive Menschen aus der Zivilgesellschaft für mehr Vielfalt. Politische Mehrheiten findet das Bekenntnis zur Vielfalt auf der anderen Seite jedoch nicht. Vor rund einem Jahr haben etwa die FPÖ und MfG im Gemeinderat einen Antrag auf Regenbogenbänke und einen Regenbogenzebrastreifen abgelehnt. Mittlerweile steht dennoch im Welser Tiergarten eine Regenbogenbank und ein bunter Zebrastreifen ziert die Einfahrt zum Stadtplatz. Beides initiiert von den zuständigen Stadträten der Grünen und der SPÖ.

Die Kundgebung am 19. Mai war eine gemeinsame Veranstaltung von SJ, AKS, Grüne, Grüne Andersrum OÖ, HOSI Linz, VSSTÖ und SoHo OÖ. Im Beitrag sind Eindrücke aus den Redebeiträgen und kurze Interviews zu hören.

Es sprechen: Gloria Umlauf, Gemeinderätin der SPÖ Wels und Vorsitzende der Jungen Generation Wels, Richard Steinmetz – Vereinssprecher der HOSI Linz, Alessandro Schatzmann – Gemeinderat und Sprecher der Welser Grünen. Im Interview: Renate Heitz, Landtagsabgeordnete SPÖ OÖ.

Ein Hinweis: der Linzpride findet dieses Jahr am Samstag, 24. Juni statt. Infos auf der Webseite der HOSI Linz hosilinz.at

Schreibe einen Kommentar