Letzte Generation: Als Demokratieidealist*innen vom Staat verfolgt

Podcast
Engelsgeflüster
  • Engelsgeflüster#68 Radiosendung mit Musik, AKM-pflichtig
    59:25
  • Engelsgeflüster#68: Radiosendung ohne Musik, nicht AKM-pflichtig
    47:16
audio
59:25 Min.
Querdenker*innen == Beleidigte Leberwürste?
audio
59:25 Min.
Die EU-Asylrechtsreform: Wirklich ein Verrat an europäischen Werten?
audio
59:25 Min.
Manuel Horeth: Widerstand ist zwecklos…
audio
59:25 Min.
Mit der „Ursachenstudie zu Ambivalenzen und Skepsis in Österreich in Bezug auf Wissenschaft und Demokratie“ könnens scheissen gehen!
audio
59:25 Min.
Kein Wunsch ans Universum...
audio
59:25 Min.
Sinn und Unsinn in der Radiofabrik
audio
59:25 Min.
Ich mache meinen Bachelor für christliche Propaganda an der Uni Salzburg
audio
59:00 Min.
Engelsgeflüster kommentiert "Kein Kommentar"
audio
59:25 Min.
Die kritischste aller Sendungen

Die Klimakrise ist in aller Munde. Nicht nur die Politik, sondern auch normale Bürger*innen und vor allem Aktivist*innen setzen sich mit dem Thema auseinander. Besonders bekannt ist derzeit die Gruppe „Letzte Generation„, die in Österreich und Deutschland durch Klebeaktionen auffällt.

Zusätzliche Aufmerksamkeit bekommt die Gruppe durch den Vorwurf der Bildung einer kriminellen Organisation in Deutschland.

Wir wollen versuchen herauszufinden was die Ziele der Letzten Generation sind, wie sie diese umsetzen wollen und wie die Politik darauf reagiert.

Schreibe einen Kommentar