Ein Alpsommer zwischen Käsen und Freund*innenschaft

Podcast
Globale Dialoge – Women on Air
  • Ein Alpsommer zwischen Käsen und Freund*innenschaft
    55:31
audio
57:09 Min.
Zwischen Doppelleben und Selbstbestimmung
audio
50:34 Min.
A system that might kill us all – Teil 2
audio
57:16 Min.
News Check Februar: feministische Nachrichten
audio
59:18 Min.
Redaktion Perspektiven – Unsere Geschichten
audio
48:12 Min.
Was braucht empowernder Journalismus?
audio
56:58 Min.
Feminist Foreign Policy
audio
56:57 Min.
Strike a Pose
audio
53:04 Min.
News Check Jänner: feministische Nachrichten
audio
1 Std. 07:24 Min.
A system that might kill us all
audio
1 Std. 01:07 Min.
Die Welt wird immer kleiner: Akademische Partnerschaften revisited

In den Schweizer Bergen, auf 2000 Metern über dem Meeresspiegel liegt die einsame Alp, auf der Svenja, Wencke und Merlind die Sommermonate verbringen, Kühe melken und die Milch zu Käse verarbeiten. Die Sendung begleitet die drei Älpler*innen bei ihrer Arbeit, ihrer Begeisterung und Erschöpfung. Im Gespräch wird der Frage nachgegangen, warum die Arbeit im FLINTA*-Team wohltut und aufgezeigt, warum das Tragen der Verantwortung eines Alpsommers viel Care-Arbeit erfordert.

Es sprachen: Wencke, Svenja und Merlind

Sendungsgestaltung: Agnes Sieben

Musik:
Rauf – Conny Frischauf
Talkin‘ Bout a Revolution – Tracy Chapman
Just Go – Arlo Parks
Intensity – Das Beat

Fotocredit: Agnes Sieben

Schreibe einen Kommentar