Durch das Jahr mit Hildegard – November 2023

Podcast
Durch das Jahr mit Hildegard
  • 20231108_Durch das Jahr mit Hildegard_60-00
    60:00
audio
59:57 Min.
Durch das Jahr mit Hildegard: Mai 2024
audio
59:47 Min.
Durch das Jahr mit Hildegard - April 2024
audio
1 Std. 00 Sek.
Durch das Jahr mit Hildegard im März 2024
audio
1 Std. 00 Sek.
Durch das Jahr mit Hildegard – Februar 2024
audio
59:55 Min.
Durch das Jahr mit Hildegard - Jänner 2024
audio
1 Std. 00 Sek.
Durch das Jahr mit Hildegard - Dezember 2023
audio
1 Std. 00 Sek.
Durch das Jahr mit Hildegard - Oktober 2023
audio
59:59 Min.
Durch das Jahr mit Hildegard 09/2023
audio
1 Std. 00 Sek.
Durch das Jahr mit Hildegard - August 2023

Wir sind bereits im 11. Monat des Jahres angekommen und es geht auf den Winter zu. Zeit, den Körper langsam auf Winterbetrieb umzustellen. Wie wir das am besten anstellen, hören wir in dieser Sendung.
Kalter Wind und trockene Heizungsluft können der Haut stark zusetzen und zu Hautproblemen führen. In der Sendung gibt es einige Tipps für die Pflege der Haut und des Gesichts. Neben der Haut leidet mitunter auch die Seele in der sonnenlichtarmen Zeit. Einfache Heilmittel und aufhellende Lebensmittel vertreiben den Winterblues. Selbst wenn sich schon eine Depression manifestiert, können wir auf viele bewährte Heilmittel aus der Hildegardmedizin zurückgreifen. Die wichtigsten werden in dieser November Sendung vorgestellt.

Rezepte aus der Sendung:

Hildegard-Tagescreme:
15 g Zuckerwurzelsaft, 25 g Schwertlilienblätter – Saft, 10 g feinstes Gerstenmehl, 30 g Olivenöl, ca. 200g fertige Salbengrundlage.
Persönlicher Tipp: anstatt der Salbengrundlage eine Quittensalbe verwenden: 1 Quitte mitsamt Kerngehäuse und Schale in ½ l Öl reiben und bei milder Hitze 1 Stunde köcheln lassen. Abseihen und abmessen. In 500 g warmen Ölauszug ca. 50 g Bienenwachs schmelzen und abfüllen.

Veilchencreme:
20g Veilchenblüten und -blätter, 20g Bockstalg (Ziegenfett), ersatzweise Schweineschmalz oder Olivenöl (mit Bienenwachs eindicken), 10g Olivenöl, 5 Tropfen echtes ätherisches Rosenöl (falls vorhanden)
Die frischen Veilchen klein schneiden. Im Wasserbad das Fett schmelzen lassen und Olivenöl und Veilchen beimischen. Ca. zwei Std. ziehen lassen. Erkalten lassen und über Nacht zugedeckt stehen lassen. Am nächsten Tag wieder erhitzen und 2 Std. ziehen lassen. Anschließend durch ein Tuch seihen, auf Handwärme abkühlen lassen, 5 Tropfen Rosenöl untermischen und abfüllen. .

Anti-Depressionselixier:
Kräutermischung: 2 g Lavendelblüten., 2 g Johanniskraut, 1 g Poleiminze, 2 g Hopfenzapfen, 1 g Muskatnuss, 50 g Honig, ½ l Weißwein. Alles zusammen aufkochen und abseihen.

Energiepralinen:
140 g Trockenfrüchte wie Datteln, Feigen oder Rosinen und 140 g Mandeln und Walnüsse. Dazu 30 g Haferflocken. Alles gut im Mixer zerkleinern und 1 etwa 1 EL Apfelsaft dazugeben. Es soll eine leicht formbare Masse entstehen. Daraus kleine Kugeln formen. Die können noch in geriebenen Nüssen, K
Kokosraspeln oder Blüten gewälzt werden.

Maulbeerelixier:
3 EL frische oder getrocknete Maulbeeren in einem Liter Rotwein unter Zugabe von 3 Esslöffel Weinessig und 150 g Honig etwa 5 Minuten lang kochen. Abseihen und in eine Flasche abfüllen. Von diesem Maulbeerelixier dreimal täglich 1 Likörglaserl trinken.

Mispelkonfitüre:
Ca. 1,2 kg Mispeln, Apfelsaft, 1 Kg Zucker, Apfelpektin nach Anleitung oder Gelierzucker
Mispeln waschen, halbieren oder vierteln und knapp mit Apfelsaft bedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten kochen lassen. Durch ein Sieb streichen und 1 Kg Fruchtmus abwiegen. Das Mus mit dem (Gelier)zucker unter Rühren zum Kochen bringen, 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Heiß in Gläser füllen und sofort verschließen.
Tipp: Zum Verfeinern eignen sich Zitronenschale, Vanillemark und Ingwer.

Galgant Quitten Konfekt:
Man kocht ein dickes Quittengelee, dem man 1 – 5 % Galgantpulver zusetzt. Die Masse auf ein tiefes Backblech streichen und erkalten lassen. In Würfel schneiden. Anstelle von Quitten können Mispeln genommen werden.

Quellen und Buchempfehlungen:
Physica – Heilsame Schöpfung – Die natürliche Wirkkraft der Dinge, Hrsg: Abtei St. Hildegard, Eibingen, ISBN: 978-3-87071-271-6
Die Hildegard – Pflanzen – Apotheke, ISBN: 978-3-7462-4949-0
Heilen mit Hildegard, ISBN: 978-3-7995-0568-0
Hildegardmedizin für alle Tage, ISBN: 978-3-86820-240-3
Das Heilwissen der Hildegard von Bingen, ISBN: 978-3-8338-3602-2
Große Hildegard-Apotheke, ISBN: 978-3-7171—1119-1
Die Kräuter in meinem Garten, ISBN: 978-3-902134-79-0

Weitere Infos:
Rezepte und weitere Informationen zu Hildegard von Bingen finden Sie auf der Facebookseite: www.facebook.com/HildegarsTochter
Kräuter – Ausbildung mit Waltraud Müller in Linz und Wels www.wifi-ooe.at/kurs/0861-diplomlehrgang-heilkraeuterpaedagogik und www.wifi-ooe.at/kurs/0862-aufbaulehrgang-heilkraeuterpaedagogik

Schreibe einen Kommentar