„Liebe ist eine Waschmaschine“: 2. Teil

Podcast
ReVulvation: Feministische Beiträge von, mit und über Frauen*
  • What is love_Part 2_fertig
    58:55
audio
59:07 Min.
Kinderfrei? Über Kinderwünsche und Leihmutterschaften
audio
58:31 Min.
Wir ziehen Bilanz...
audio
58:53 Min.
"Liebe ist eine Waschmaschine": 1. Teil
audio
58:53 Min.
Und dann kam der Wechsel
audio
59:00 Min.
Liebe, bist du da?
audio
59:00 Min.
Frau, Mutter, Wissenschaftlerin: das Ringen um Möglichkeiten
audio
59:00 Min.
"You need to fight to be treated like a human being." Feministische Kämpfe in Serbien
audio
58:57 Min.
In der Regel...
audio
59:00 Min.
"It's difficult to keep up with climate change."

Diese Aussage stammt von Reem Fouad. Ganz unrecht hat sie damit nicht, meinen Carolin Vonbank und Charlotte Trippolt. Denn in eine Waschmaschine wird vieles hineingeworfen, dass sie miteinander vermischt, sich verheddert und manchmal aufeinander abfärbt: Erotik, Liebe, Anziehung, Freund:innenschaft, Beziehungen, Sex etc. Wie das alles wieder auseinanderdividieren? Funktioniert Sex auch ohne Liebe? Was zieht uns an und wer zieht uns aus? Ist Verliebtheit Schicksal, Zufall oder eine Wahl? Und wonach suchen wir eigentlich in einer Beziehung? All das haben wir im ersten Teil von „Liebe ist eine Waschmaschine“ folgende Menschen gefragt: Lama Ahmed, Ignacio Jimenez, Rahma Arafah, Martin Jutteau und eine Person, die lieber anonym bleiben möchte. Mehr Antworten auf diese Fragen gibt es im 1. Teil der Ausgabe „Liebe ist eine Waschmaschine“ von ReVulvation.

Schreibe einen Kommentar