„Von der Lebensangst in die Lust hinein“

Podcast
Literaturfenster Österreich
  • Staudenmayer
    27:00
audio
27:00 Min.
Beim Schreiben sind Erinnerungen ans Licht gekommen
audio
27:00 Min.
Es gibt immer einen Handlungsspielraum
audio
27:00 Min.
Eine vielstimmige Wahrheit finden
audio
27:01 Min.
Feministischer Buchclub Linz
audio
26:57 Min.
Unsichtbarkeit von Frauen in der Literatur
audio
27:01 Min.
Clemens Berger - Burgenländische Auswanderer in den USA
audio
27:01 Min.
Geheimnisse eines Briefwechsels während des Krieges
audio
27:01 Min.
Mongo - Irgendwann habe ich mich „drübergetraut“
audio
27:01 Min.
"Ich bin aufmerksamer geworden während der Pandemie"

August Staudenmayer, geboren in Niederösterreich, ist zu Gast im Literaturfenster Österreich. Im Gespräch reflektiert er die Vielfalt seiner Arbeit: das Schreiben und das Zeichnen und darüber, welche Emotionen sie jeweils im Körper auslösen. Staudenmayers assoziatives Schreiben glänzt im Prosaband „Alter Affe Angst“, der 2023 im Klever-Verlag erschien.

Schreibe einen Kommentar