Eigentum feministisch durchdacht

Podcast
FROzine
  • 2015.05.19_1800.10-1850.10__FROzine
    49:53
audio
59:50 Min.
Europatag in Linz | ME/CFS Protestkundgebung
audio
54:19 Min.
Interview zum aktuellen Stand der Pflege in Oberösterreich
audio
28:21 Min.
ME/CFS - Unversorgt seit 1969
audio
24:17 Min.
Ein Tag für Europa
audio
50:00 Min.
Weltempfänger: Westliches Weltbild Afrika
audio
49:37 Min.
FROZine
audio
06:10 Min.
Barrierefreiheit und Selbstbestimmung
audio
59:48 Min.
Bürger*innen-Beteiligung in der EU
audio
32:41 Min.
EU und direkte Demokratie
audio
21:23 Min.
AMRO 2024

Themen in dieser Sendung: „Eigentum feministisch durchdacht: Von Care über Commons zur Ecommony“ / „Legalisierung von Cannabis“.

 

In dieser Sendung beschäftigten wir uns mit dem Thema Eigentum, und zwar feministisch durchdacht.

Am 29.04.2015 fand der letzte Veranstaltungsabend der VHS-Vortragsreihe zum Thema Eigentum statt, diese sollte eine kritische Sicht auf die gesellschaftliche Institution eines umfassenden Herrschaftsrechts eröffnen.

Dr.in Friederike Habermann sprach über „Eigentum feministisch durchdacht: Von Care über Commons zur Ecommony“.

Nachdem im Kultur & Bildung Spezial vom 08.05.2015 schon ein längerer Mitschnitt dieses Vortrags zu hören war, haben wir im FROzine noch einmal einen kurzen Zusammenschnitt gesendet.

Beitrag zum Nachhören

Im Kommentar der Woche beschäftigte sich Erich Klinger in dieser Sendung mit dem geplanten Westring.

Außerdem widmeten wir uns auch wieder mal der Debatte rund um eine Legalisierung von Cannabis und warfen diesbezüglich einen Blick nach Deutschland.

Beitrag zum Nachhören

 

Durch die Sendung führt Sarah Praschak.

Schreibe einen Kommentar