Durch das Jahr mit Hildegard – März 2021

Podcast
Durch das Jahr mit Hildegard
  • 20210310_Durch das Jahr mit Hildegard_60-00
    59:59
audio
Durch das Jahr mit Hildegard - November 2021
audio
Durch das Jahr mit Hildegard - Oktober 2021
audio
Durch das Jahr mit Hildegard - September 2021
audio
Durch das Jahr mit Hildegard - August 2021
audio
Durch das Jahr mit Hildegard: Juli 2021
audio
Durch das Jahr mit Hildegard: Juni 2021
audio
Durch das Jahr mit Hildegard: Mai 2021
audio
Durch das Jahr mit Hildegard - April 2021
audio
Durch das Jahr mit Hildegard - Februar 2021

Der Frühling ist die Zeit des Wiedererwachens der Natur. Alles keimt und wächst und die Natur ist voller Lebenskraft, die wir für uns nutzen können. Besonders die Brennnesseln haben jetzt Saison. In dieser Sendung erfahren Sie, wie Hildegard von Bingen die Brennnessel anwendet, welche Rolle sie in der Volksheilkunde spielt und welche Zeichen Paracelsus in dieser wehrhaften Pflanze sieht. Auch das Fasten ist ein Thema und wie wir unseren körperlichen und seelischen Ballast loswerden. Ein Tipp zur Migränebehandlung findet auch noch Platz in dieser Sendung.

Rezepte und weitere Informationen zu Hildegard von Bingen finden Sie auf der Facebookseite: www.facebook.com/HildegarsTochter
Kontakt für Kräuterführungen und Workshops: waltraud.gadermaier@gmx.at

Rezepte aus der Sendung:

Kräuterknödel

Zutaten für 4 Personen: 500 g Knödelbrot, 350 g Wildkräuter: Brennnesselspitzen, Spitzwegerich, Schlangenknöterich, Giersch, Schafgarbe, Frauenmantel, usw., 350 ml Milch , 50 g Butter , 2 Eier, 1 Zwiebel, 4 EL Weizenmehl , 2 EL Ö, 1 Prise Muskat, Salz, Pfeffer, Quendel, Galgant, Bertram, nach Belieben Schafkäse, Ziegenkäse oder Bergkäse

Öl in eine Pfanne geben, Zwiebel fein würfelig schneiden und darin glasig anschwitzen. Kräuter dazugeben und gemeinsam dünsten. Beiseite stellen und etwas abkühlen lassen.

Milch erwärmen und zusammen mit dem Knödelbrot in eine große Schüssel geben. Eier hineinschlagen, Mehl und Spinat mit Zwiebeln hinzufügen. Die Masse würzen und gut vermengen. Etwa 20 bis 30 Minuten ruhen lassen.

Käse würfeln. Mit feuchten Händen Knödel um je einen Käsewürfel in der Mitte formen. Knödel in siedendem Salzwasser ca. 15 Minuten nicht zugedeckt ziehen lassen. Butter in einer kleinen Pfanne bräunen und über die angerichteten Spinatknödel gießen. Mit geriebenem Käse bestreuen. Auch als Suppeneinlage sehr gut.

 

Grünkraft – Power – Drink

Grüne Kräuter (Minzen, Melisse, Spitzwegerich, Schafgarbe, usw.) mit etwas Wasser fein mixen und abseihen. Nach Geschmack mit Zitronensaft und Honig oder einem Spritzer Holunderblütensirup abschmecken

Brennnesselspinat Omelett

Feingeschnittene, blanchierte Brennnesseln mit Eier versprudeln und in der heißen Pfanne ein Omelett backen. Das Omelett kann mit einer Fülle aus gedünstetem Gemüse serviert werden, zum Beispiel mit einem Fenchelgemüse. Oder man mischt die feingeschnittenen, gedünsteten Brennnesseln unter einen Palatschinkenteig mit Dinkelmehl und bäckt damit dünne Palatschinken, die man entweder pikant füllt und im Rohr mit einer gesalzenen Eiermilch oder einer Käsesauce gratiniert oder man schneidet feine Frittaten als Suppeneinlage

 

Brennnesselwurzel – Tinktur

Brennnesselwurzeln sammeln und die gut waschen und fein hacken. In ein Glas geben und gut mit Alkohol, ZB Korn, bedecken. 14 Tage bei Zimmertemperatur ziehen lassen und abfiltern.

 

Zitwer Elixier

1 l guten Biowein, 80 g Honig, 45 g kleingeschnittene Galgantwurzel und 55 g kleingeschnittene Zitwerwurzel gut kochen und täglich oder jeden 2. Tag 2 Likörgläser lauwarm trinken.

 

Fastensuppe mit Dinkelgrieß:

30 dag Gemüse wie Fenchelknollen, grüne Bohnen, Karotten, Sellerie, Pastinaken usw.

2-3 EL Dinkelgrieß, je 1 Messerspitze Bertram, Quendel, Galgant, Muskat, etwas Salz, frische gehackte Kräuter

Feingeschnittenes Gemüse in wenig Wasser weich dünsten und pürieren. Dinkelgrieß in 1 l Wasser aufkochen, püriertes Gemüse dazugeben, aufkochen und würzen. Mit frischen Kräutern servieren.

 

Quellen und Buchempfehlungen:

Physica – Heilsame Schöpfung – Die natürliche Wirkkraft der Dinge, Hrsg: Abtei St. Hildegard, Eibingen, ISBN: 978-3-87071-271-6
Die Hildegard – Pflanzen – Apotheke, ISBN: 978-3-7462-4949-0
Heilen mit Hildegard, ISBN: 978-3-7995-0568-0
Hildegardmedizin für alle Tage, ISBN: 978-3-86820-240-3
Das Heilwissen der Hildegard von Bingen, ISBN: 978-3-8338-3602-2
Große Hildegard-Apotheke, ISBN: 978-3-7171—1119-1
Die Kräuter in meinem Garten, ISBN: 978-3-902134-79-0

2 Kommentare

  1. Ah, ein Biobetrieb in Gleisdorf /Stmk…..
    Auf alle Fälle danken wir für Ihr Interesse und wir freuen uns, dass Sie eine treue Zuhörerin sind. Und wir wünschen für die Zukunft noch viele bereichernde Stunden mit Hildegard von Bingen.

    Die Musik stammt von:
    CD: A Feather On The Breath Of God, Sequences ans Hymes from Abess Hildegard von Bingen, Interpreten: Gothic Voices, erschienen bei Hyperion Records
    CD: The Marriage of Heaven and Hell – Motets and songs from thirteenth-century France, Interpreten:Gothic Voices, Christopher Page (Dirigent), erschienen bei Hyperion Records

    Reply
  2. Liebe Frau Waltraud Müller, herzlichen Dank für Ihre wertvollen und interessanten Beiträge über Hildegard von Bingen! Ich höre sie schon mindestens ein Jahr, es ist immer eine gute Motivation sich mit den Heilkräutern zu beschäftigen. Ich habe ebenfalls den Kurs bei Gabriela Nedoma besucht und es vergeht kaum ein Tag ohne etwas vom Hildegardwissen zu nutzen. Eine Frage hab ich: Zwischen den Beiträgen gibt es immer wundervolle Musik; bei dieser Märzausgabe war sie besonders schön. Können Sie mir eventuell mitteilen, wer die MusikerInnen waren?! Mit lieben Grüßen und in Erwartung der nächsten Beiträge!

    Reply

Leave a Comment