Durch das Jahr mit Hildegard: Juli 2021

Podcast
Durch das Jahr mit Hildegard
  • 20210714_Durch das Jahr mit Hildegard_60-00
    59:57
audio
Durch das Jahr mit Hildegard - November 2021
audio
Durch das Jahr mit Hildegard - Oktober 2021
audio
Durch das Jahr mit Hildegard - September 2021
audio
Durch das Jahr mit Hildegard - August 2021
audio
Durch das Jahr mit Hildegard: Juni 2021
audio
Durch das Jahr mit Hildegard: Mai 2021
audio
Durch das Jahr mit Hildegard - April 2021
audio
Durch das Jahr mit Hildegard - März 2021
audio
Durch das Jahr mit Hildegard - Februar 2021

Die Sommersonnenwende liegt hinter uns und ich kann es kaum glauben, das halbe Jahr ist schon wieder um. Wenn wir jetzt durch den Garten gehen oder durch die Natur spazieren, dann sehen wir, wie sich langsam die Früchte auf Bäumen, Sträuchern und anderen Pflanzen entwickeln. Die Jahreskreismitte lässt schon die kommende Ernte ahnen, genauso wie in der Lebenskreismitte der Mensch langsam in die Phase der Ernte kommt. Die in der Sendung vorgestellten Pflanzen Hanf, Betonikakraut und Himbeeren wurden bei Hildegard von Bingen als Heilmittel und als Nahrungsmittel sehr geschätzt wurden.

Rezepte aus der Sendung:
Hildegard – Cräcker: 50 g Hanfmehl, 50 g geröstete, gemahlenen Mandeln, 30 g Dinkelmehl, 30 g geschälte Hanfsamen werden mit 1 Teelöffel Salz, etwas Backpulver und einem Teelöffel Öl unter Zugabe von etwas Wasser vermengt, bis ein fester Teig entsteht. Den Teig ausrollen und in Quadrate oder Dreiecke schneiden. Im Backrohr bei ca. 180 °C ca. 20 minuten backen. Fertig ist eine gesunde Alternative zu Chips und Salzgebäck

Das Galgant-Himbeerwasser gegen die Grippe: Etwa zwei bis vier Messerspitzen Galgantpulver, einem Schuss Himbeersaft und 200 Milliliter kaltem Wasser. Das Pulver wird zunächst in das Wasser eingerührt und anschließend mit dem Himbeersaft abgeschmeckt. Nun sollte das Galgant-Himbeerwasser auf eine lauwarme Temperatur gebracht und über den Tag verteilt, immer wieder in kleinen Schlucken getrunken werden. Das Galgant-Himbeerwasser soll nach Hildegard von Bingen das „hitzige Fieber“ bekämpfen

Johannisbeer-Maulbeer-Gelee: 400 ml Johannisbeersaft, 350 ml Maulbeersaft,1 kg Gelierzucker 1:1Johannisbeeren und Maulbeeren dampfentsaften oder mit wenig Wasser aufkochen und den Saft durch ein Tuch oder ein feines Sieb ablaufen lassen. Säfte und Gelierzucker mischen, unter Rühren zum Kochen bringen und bei starker Hitze unter Rühren 1 Minute sprudelnd kochen lassen. Heiß in Gläser füllen und diese sofort verschließen.

Rezepte und weitere Informationen zu Hildegard von Bingen finden Sie auf der Facebookseite: www.facebook.com/HildegarsTochter
Kontakt für Kräuterführungen und Workshops: waltraud.gadermaier@gmx.at
Naturschauspiel: www.naturschauspiel.at/naturschauspiele/im-reich-der-wiesenkoenigin-278533
Kräuterführung im BöhmerWaldGarten am Sonntag, 18. Juli 2021, Beginn 14:00 Uhr, Info und Anmeldung: 0676/884329302

Quellen und Buchempfehlungen:
Physica – Heilsame Schöpfung – Die natürliche Wirkkraft der Dinge, Hrsg: Abtei St. Hildegard, Eibingen, ISBN: 978-3-87071-271-6
Die Hildegard – Pflanzen – Apotheke, ISBN: 978-3-7462-4949-0
Heilen mit Hildegard, ISBN: 978-3-7995-0568-0
Hildegardmedizin für alle Tage, ISBN: 978-3-86820-240-3
Das Heilwissen der Hildegard von Bingen, ISBN: 978-3-8338-3602-2
Große Hildegard-Apotheke, ISBN: 978-3-7171—1119-1
Die Kräuter in meinem Garten, ISBN: 978-3-902134-79-0

Leave a Comment