Moderne Angriffe auf den Sozialstaat von A bis Z

Podcast
PANOPTIKUM Bildung
  • Moderne Angriffe auf den Sozialstaat von A bis Z
    57:02
audio
56:44 Min.
Wie viel Reichtum verträgt Demokratie?
audio
57:31 Min.
Gerade jetzt: Kontinuität und Gerechtigkeit
audio
56:57 Min.
Österreich – eine zweitklassige „Wahldemokratie“?!
audio
58:20 Min.
„Energieversorgung demokratisieren“
audio
57:01 Min.
Altes Wissen neu entdecken – Erlebnis Burgbau
audio
57:00 Min.
Alltagsgeschichten: Erkunden-beschreiben-erzählen
audio
57:00 Min.
Eugen Freund: Erlebnisse aus siebzig Jahren
audio
57:04 Min.
„Wage zu denken – und zu handeln“
audio
57:49 Min.
Aus der Erinnerung für die Gegenwart leben
audio
57:01 Min.
Was heißt Solidarität (und was nicht)?

Welche Angriffe laufen aktuell gegen sozialstaatliche Errungenschaften? Was sagen die Akteure*innen in ihren neoliberalen Erzählungen? Welche Frames werden verwendet? Und, kann solidarisches Handeln eine Lösung zur Festigung des sozialen Zusammenhalts sein?

In seinem Buch „ABC des UNSOZIALEN“ enttarnt der Autor Adi Buxbaum – entlang der 26 Buchstaben des Alphabets – Erzählungen und Haltungen, die offensichtlich gegen den Sozialstaat und den sozialen Ausgleich gerichtet sind. Mit dieser Leseanleitung bietet er Argumentationshilfen an, um neoliberale und neokonservative Frames aufzudecken. Auf die Frage, welche dieser Frames ihn am meisten ärgern, meinte er: „Es sind viele, insbesondere dass mit viel Zynismus das Arbeits- und Sozialrecht beschnitten wird. Diese Kaltherzigkeit ist unerträglich. Wir sehen die Folgen tagtäglich in der AK in Beratungen: Tausende Schicksale sind von Einschnitten oder Unterversorgung im Sozialstaat betroffen. Das Bitterste ist die Ungleichheit in der Gesellschaft, das beschreibe ich ausführlich in meinem Buch.“

Damit die Debatte zu aktuellen Schieflagen prägnanter geführt werden kann, entwirft er auch Argumente und Gestaltungsspielräume für sozialen Fortschritt. Beispiele und praktische Anwendungen helfen beim Verständnis von Zusammenhängen. Ein Kompass für eine „Sozialpolitik des gesellschaftlichen Fortschritts“ kann dazu wertvolle Argumente liefern.

Ein Studiogespräch mit Mag. Adi Buxbaum, Ökonom der Arbeiterkammer Wien, über sein neues Buch, über beispielhafte Auszüge und Analysen sozialer Schieflagen, über Frames die ihn am meisten ärgern, und seine Perspektiven in Richtung eines solidarischen Gemeinwesens.

Weiterführende Informationen:

Livestream zu Radio AGORA: https://www.agora.at/livestream

Informationen zu Panoptikum Bildung bei Radio AGORA finden Sie unter: https://www.agora.at/sendungen-oddaje/detail/which/panoptikum-bildung

Blog von Arbeit & Wirtschaft: https://awblog.at/verlosung-abc-des-unsozialen/?jetztlesen

Interview mit Adi Buxbaum, nachzulesen in „Aktuell“ unter:

https://ak-aktuell.at/themen/sozialstaat/Adi_Buxbaum_ueber_sein_neues_Buch_-ABC_des_Unsozialen-

Zum Buch im ÖGB Verlag: https://shop.oegbverlag.at/abc-des-unsozialen-9783990466681

Schreibe einen Kommentar