Is(s)t die Zukunft bio?

Podcast
Werkspost. Der politische Salzburg-Kommentar. Newsletter & Podcast
  • 2023_07_Flora_BIOLandwirtschaft_23_52
    24:25
audio
28:06 Min.
Wahlplakatanalyse: Warnung!
audio
19:07 Min.
Sprache ist Ausdruck der Gesinnung
audio
20:57 Min.
Amtsschimmel ade? Von wegen!
audio
21:02 Min.
Schwimmen lernt man nur im Wasser
audio
25:10 Min.
Stadtpolitischer Jahresrückblick – Zum Stillstand verpflichtet
audio
27:27 Min.
Obdachlosigkeit in Salzburg: Kalte Herzen bemerkt man insbesondere in kalten Monaten
audio
23:11 Min.
Südtiroler Siedlung: Widerstand kann etwas bewegen
audio
18:33 Min.
Der Gaisberg ist ein Symbol für das automobile Diktat.
audio
27:52 Min.
Wohnungsnot lässt sich nicht schönreden
audio
22:46 Min.
Wer stoppt den Flächenfraß?

Kein anderes Bundesland verlor 2022 so viele Biobetriebe wie Salzburg. Biologische Landwirtschaft ist in Zeiten des Klimawandels und der Teuerung unverzichtbar, neue Rahmenbedingungen bremsen die Biohöfe aber aus, anstatt sie zu fördern.

In der Werkspost spricht Flora Platzer mit zwei (Bio-)Bauern:

  • Josef Mühlbacher ist mit seinem Hof in Anthering seit Jahresbeginn aus der Biozertifizierung ausgetreten.
  • Josef Eisl, ehemaliger ÖVP-Landesrat aus Abersee, führt seinen Bio-Schafmilchhof als solchen weiter.

————-

Der Werkspost Newsletter greift unbequeme Themen in Stadt und Land Salzburg auf und macht Regionaljournalismus, wie wir ihn brauchen. Die Meinung der Journalist:innen unseres Vertrauens. Jeden zweiten Mittwoch exklusiv in deinem Posteingang.

HIER geht’s zum Newsletter-Abo.

Der Werkspodcast vertieft das jeweilige Thema des Werkspost-Kommentars in einem Studiogespräch.

Schreibe einen Kommentar