„Es war einmal“. Haben Märchen noch einen Wert für Kinder?

Podcast
KulturTon
  • 2023_10_18_kt_ak_maerchen_md
    28:59
audio
29:08 Min.
UniKonkretMagazin am 15.4.2024
image
Die Innsbrucker Gemeinderatswahl – historisch betrachtet
audio
29:03 Min.
Uni Konkret Magazin am 1.4. – Slutshaming, Popkultur und Sexualpädagogin Corina Sauermoser
audio
29:00 Min.
Neue Dauerausstellung im Zeughaus
audio
28:59 Min.
Bewerbungscoaching speziell für Studierende
audio
29:36 Min.
Uni Konret Magazin am 18.3.2024 – Siljarosa Schletterer, Zeitbegriff und UniNEtZ beWEGt
audio
29:00 Min.
Komm, spiel mit! – Du bist dran im Taxispalais
audio
29:00 Min.
Josef Schwammberger: Sadistischer NS-Exzesstäter
audio
29:15 Min.
Uni Konkret Magazin am 3.4.2024 – Nachlass-Arbeit, Gleichstellung und Frauenvernetzung
audio
29:00 Min.
Über Mäuse, Textilien und Fäden 

„Es war einmal…“ So beginnen viele klassische Märchen. Märchen selbst waren aber nicht nur einmal, sondern sind noch immer Teil unseres Lebens, auch durch immer neue Verfilmungen. Meist begegnen wir ihnen in frühester Kindheit und die Erinnerungen daran tragen wir dauerhaft mit uns herum.

Doch sind Märchen noch aktuell, was können sie Kindern von heute überhaupt noch geben? Und wie geht man mit bedenklichen Inhalten und archaischer Märchensprache um? Darüber spricht Alberta Krabacher-Kuprian, Leiterin der AK-Bibliothek, im KulturTon-Interview.

Musik: Louis Armstrong, Lana Del Rey, Lily James.

Redaktion: Matthias Domanig