Kafka – von der Unbegreiflichkeit der Welt, Teil 2

Podcast
Kapitalismuskritik (Ex-Vekks)
  • Kafka – von der Unbegreiflichkeit der Welt, Teil 2
    59:44
audio
1 Std. 07:20 Min.
Die Medien in Russland – alles Propaganda?
audio
1 Std. 03:40 Min.
DEMOKRATISCHE MEDIEN HEUTE: Vorstellung der spanischen Tageszeitung El País
audio
43:25 Min.
ORBANISTAN 2: UNGARN HEUTE
audio
46:56 Min.
UNGARNS WEG NACH WESTEN 2 und ORBANISTAN 1
audio
42:44 Min.
UNGARNS WEG NACH WESTEN – Teil 1
audio
1 Std. 09:01 Min.
Inflation und Armut
audio
47:58 Min.
Lateinamerika heute: El Salvador, Teil 2
audio
50:58 Min.
China – ein Lehrstück. Buchpräsentation, Teil 7
audio
46:59 Min.
China – ein Lehrstück. Buchpräsentation, Teil 6
audio
47:34 Min.
China – ein Lehrstück. Buchpräsentation, Teil 5 – mit der Autorin Renate Dillmann

Staat und Recht als unergründliches Mysterium

Kafka hat zum Ausdruck gebracht, daß einem die wirklichen Beweggründe des Lebens stets verborgen bleiben müssen. Das gefällt vielen. Anhand von Kafkas Buch „Der Prozess“ wird in diesem Vortrag der Nachweis geführt, daß die Faszination Kafkas in der Hingabe an Hintergründiges und Unergründliches liegt. So will der echte Kafka-Fan nichts wissen über die Welt und die in ihr vorherrschenden Zwecke, ist aber stolz darauf, zu wissen, daß er nichts weiß.

KafkaTeil1

Bilder

Kafka – von der Unbegreiflichkeit der Welt, Teil 2 - Staat und Recht als unergründliches Mysterium
98 x 48px

Schreibe einen Kommentar