unerhört! Musik als Schulversuch | Spielstraßen | Integrationssong

Podcast
unerhört! Der Info-Nahversorger auf der Radiofabrik
  • 2022_01_27_unerhört_29.24_
    29:24
audio
29:25 Min.
unerhört! Interview mit Pelin Töngel von kick mit I Verschwörungstheorien
audio
29:25 Min.
unerhört! Oldtimerstammtisch I machtplatz! I Kirche und Homosexualität
audio
29:25 Min.
unerhört! § 129 1 B Strafgesetzbuch 120 Jahre Verfolgung Teil 2 I Unterwegs mit dem Virgilbus
audio
29:25 Min.
unerhört! § 129 1 B Strafgesetzbuch 120 Jahre Verfolgung Teil 1 I Interview mit Aljeen Hasan "Unsichtbare Kriege"
audio
31:14 Min.
unerhört! Salzburg radelt I Radunfälle I Interview VIEW
audio
29:25 Min.
unerhört! Naturbestattung I Amateurfunk in Salzburg
audio
30:00 Min.
unerhört! Wahlen, Wahlen, Wahlen
audio
29:25 Min.
unerhört! Basics der Psychotherapie 1.0 I Kunstkollektiv EXTASIER I Interview KZ-Verband Salzburg
audio
30:02 Min.
unerhört! Die große Rück- und Vorschau der unerhört!-Redaktion 2024
audio
30:00 Min.
unerhört! Singworkshop in Salzburg I Basics der Psychotherapie 2.0 I Aus dem Leben der Internationalistin Ellen Stêrk

 

Musikunterricht födert laut Expert:innen die soziale Kompetenz von Kindern. (c) MVS Österreich

unerhört!-Update | Musikunterricht ins Regelschulwesen

Es sollen musikalische Blitzlichter sein, wenn rund 9000 Kinder am 2. Februar 2022 österreichweit singen und musizieren. Der Aktionstag Ganz Österreich singt findet bereits zum wiederholten Mal statt, denn dem musikalischen Unterricht an zirka 150 österreichischen Volksschulen droht das Aus. Der Musikunterricht ist aktuell ein Schulversuch und durch das Autonomiepaket der Bildungsreform 2017, sollen Schulversuche bis 2025 beendet werden.

Allein im Land Salzburg gibt es 13 Volksschulen mit musikalischem Schulversuch, in jedem Bezirk mindestens eine. Die betroffenen Schulen fordern seit Jahren, den Musikunterricht ins Regelschulwesen aufzunehmen und die Stunden im Lehrplan zu verankern und auch Expert:innen aus der Praxis sind sich einig, dass Musik sich positiv auf die Entwicklung der Kinder auswirkt. Im unerhört-Update von Timna Pachner hören wir Gerald Wirth, den künstlerischen Leiter der Wiener Sängerknaben und Matthias Bertsch, den Präsidenten der österreichischen Gesellschaft für Musik und Medizin zur Sachlage.

Wir haben bereits im November 2018 zum Aktionstag recherchiert. Den Beitrag dazu kann man HIER NACHHÖREN.

Wie steht es um die Verkehrszone rund um Schulen? (c) Pixabay

Schul- und Spielstraßen | Kinder im öffentlichen Raum

Die unerhört-Redakteurin Renate Hausenblas hat sich der Verhandlungszone des öffentlichen Raums gewidmet und bereits zu Gehwegen und Gehsteigen recherchiert. In ihrem aktuellen Beitrag widmet sie sich Verkehrskonzepten für Schüler:innen. Wie werden diese vom Gesetz oder der Gesellschaft gesehen? Wie steht es um ihre Teilhabe am öffentlichen Raum?
Dazu sprechen Barbara Laa vom Institut für Verkehrswissenschaften an der TU Wien und Dieter Schwab Obmann von Walk Space, dem Österreichischen Verein für Fußgänger:innen.

Salzburg Song – Integrationsmix

Das Team im Studio der Radiofabrik. (c) unerhört!

Im dritten Beitrag der Sendung wird es noch einmal musikalisch. Egal welchen kulturellen Hintergrund man hat Musik verbindet und kann Menschen in einen gemeinsamen Dialog bringen. Der Salzburg Song – Integrationsmix solle eine Hommage an Stadt und Land in multikultureller Form sein und ein Beispiel dafür, wie gut Integration funktionieren kann.

Der Song stammt aus der Feder des Salzburger Musikproduzenten Christian Strohmayer und wurde von den beiden Sängern Sally Razak alias Sally Golden Boy aus Ghana und Nico S. aufgenommen. Das Mund-Art-Lied handelt über die kulturelle Vielfalt in Salzburg und ist nun an Schulen zum Unterrichtsgegenstand geworden, denn der Liedtext hat es in das Lese-Schulbuch „Quer durch Salzburg“ geschafft. Wie es dazu kam und was die Interpreten mit Integration in Verbindung bringen? Darüber haben sie mit Daniel Bergerweiss gesprochen.

Moderation der Sendung Rafaela Enzenberg.

unerhört! Der Infonahversorger auf der Radiofabrik – jeden Donnerstag um 17:30 Uhr & in der Wiederholung Freitag um 7:30 Uhr und 12:30 Uhr!

Schreibe einen Kommentar