Tourismus und Kultur. Zwei ungleiche Partner

Podcast
WOS SOGGA – Freies Radio Pinzgau
  • 2023_12_09_Kultur_Tourismus_Nexus_30
    29:26
audio
23:25 Min.
Happy Dialekt-Songs aus dem Pinzgau
audio
1 Std. 01:56 Min.
Abseits der Thujenhecke #01
audio
53:20 Min.
Leichenschmaus und Kaiserschmarrn
audio
16:11 Min.
Digitaler Austausch von Jung & Alt
audio
36:13 Min.
Neues Leben in die Ortszentren
audio
51:01 Min.
Charly Rabanser: 42 tolle Jahre
audio
21:19 Min.
"Keine Gewalt" an der Berufsschule Zell am See
audio
31:13 Min.
Wie werde ich Fußballerin?
audio
19:49 Min.
Erwin, das kommt ins Archiv!

Manchmal sind sich die beiden spinnefeind: Kulturschaffende betrachten den Tourismus gerne als Industriezweig, der für Geld die eigene Identität verkauft. Touristiker:innen hingegen sehen durch kritische Kultur leicht die Idylle gestört, die sie in der Werbung vermitteln. Zusammenarbeit ist eher die Ausnahme. In Saalfelden und im Gasteinertal gibt es aber Beispiele, wo die Tourismuswirtschaft Jazz-Festivals großzügig unterstützt. Zum beiderseitigen Nutzen. Können Tourismus und Kultur also doch gleichwertige Partner sein? Noch dazu im ländlichen Raum? Diese Frage stand im November 2023 im Zentrum einer Gesprächsrunde im Kunsthaus Nexus in Saalfelden.

Mit:  Mario Steid (Kunsthaus Nexus/Jazz Festival Saalfelden), Daniela Neumayer (Tourismusverband Saalfelden-Leogang), Sepp Grabmaier  (Jazz im Sägewerk und Snow Jazz) Lisa Loferer (Tourismusverband Bad Gastein) und Wolfgang Hartl (Zentrum für Zeitgenössische Musik). Moderation: Heinz Bayer

Foto: MichaelGeißler

Schreibe einen Kommentar